How To: Moisturize Your Rotary Cutting Mat

Yes, you read correctly, your rotary cutting mat likes moisture. I didn’t know that either for the longest time, and when I first read about giving a cutting mat a cold bath I thought it was a joke. But then I decided it couldn’t hurt to try it, and I liked the result. Soak the mat in a tub with COLD water and vinegar for a while and clean with dish soap and a soft brush afterwards. Leave flat to dry. I have been doing it maybe twice a year, and I think it really makes a difference. To read full instructions scroll to the end of the post and click on the link to Generations Quilt Patterns, then scroll down on their site to “Mat Care and Troubleshooting”.

Nein, das ist kein Scherz, Rollschneidematten mögen ab und zu ganz gern eine Feuchtigkeitskur. Ich wusste das lange Jahre auch nicht, und als ich das zum ersten Mal gelesen habe, dachte ich, das könne unmöglich ernst gemeint sein. Aber dann habe ich es probiert, und das Ergebnis hat mich überzeugt. Einfach die Matte in KALTEM Wasser mit einem Schuss Essig einweichen, dann mit Geschirrspülmittel und einer weichen Bürste reinigen und trockentupfen oder flach trocknen lassen. Ich mache das vielleicht zweimal im Jahr, und ich finde, man merkt den Unterschied deutlich. Die vollständige Anleitung (auf Englisch) gibt es bei Generations Quilt Patterns, der Link findet sich am Ende dieses Posts. Auf der Website dann nach unten scrollen bis zu “Mat Care and Troubleshooting”.



CATEGORIES: How To
TAGS:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

WordPress Anti-Spam by WP-SpamShield



« Newer Post: August Ice Cream Cone - Older Post: Splendid Sampler »









Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2017 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved