Birds and Bubbles

This pretty crib quilt was made by Jackie and will be given away in September. I love the colours – of course I do, it’s bright, it’s pink, what’s not to like – and I love the little bird print. The bubbles were an obvious choice for quilting, picking up the dots on one of the pink fabrics. I am sure this adorable quilt that will bring much joy to the recipient.

Birds and Bubbles 1

Diesen süßen Babyquilt hat Jackie genäht, und im September wird er verschenkt. Die Farben liegen ganz auf meiner Wellenlänge – na klar, pink und knallig, das muss mir ja gefallen – und der Stoff mit den kleinen Vögeln ist sehr niedlich. Über das passende Quiltmuster musste ich nicht lange nachdenken, die Bubbles passen gut zu den großen und kleinen Punkten auf einem der rosa Stoffe. Dieser Quilt wird den Beschenkten sicher viel Freude bringen.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



A Maple Leaf for Quilts of Valour

Cathy pieced this maple leaf quilt to be donated to Quilts of Valour. Choosing a pantograph for this one wasn’t difficult, “Maple Sugar” made this a truly Canadian quilt, and the quilting shows nicely on the large spaces. The backing is also Canadian fabric, hopefully this quilt will bring some comfort to the recipient.

Quilts of Valour Maple Leaf

Dieses große Ahornblatt hat Cathy genäht als Spende für die Organisation “Quilts of Valour”, die Quilts an verletzte kanadische Militärangehörige verteilen. Die Wahl des Quiltmusters war diesmal nicht schwierig, natürlich boten sich die Ahornblätter von “Maple Sugar” für dieses Projekt an und füllen die großen Flächen gut. Auch die Rückseite ist kanadischer Stoff, und ich hoffe, dass der Quilt ein wenig Trost spendet.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Scrappy Maple Leaves

Today’s free pattern is another scrappy one. It’s funny how I never liked scrap quilts very much, and now I suddenly can’t get enough of them. This one was designed by Cindy Carter, and I like the clever use of light and dark fabrics for the alternating blocks. It also has a very nice scrappy outer border, a good pattern to use up lots of scraps. Definitely another one for my to do list although Cindy’s instructions call for 2″ squares, and I am not only almost out of that size, I have the feeling I might never want to touch another one of these when I am done with my monthly 2″ scrap projects. Be sure to check out the full quilt on Cindy’s site!

Scrappy Maple Leaves

Auch heute ist das freie Muster wieder ein Restequilt. Ist schon irgendwie komisch, früher konnte ich Restequilts gar nicht leiden, und jetzt finde ich einen schöner als den nächsten. Dieser ist ein Design von Cindy Carter, und mir gefällt besonders, wie sie die Reste abwechselnd für die Blätter und den Hintergrund verwendet hat. Sehr gelunden ist auch der äußere Rand, der weitere Reste verwendet. Allerdings werden für dieses Muster wieder 2″ Quadrate gebraucht, und zum einen sind meine Vorräte da ziemlich erschöpft, und zum anderen glaube ich nicht, dass ich Quadrate dieser Größe noch einmal anfassen möchte, wenn ich mit meinen 2″ Projekten am Jahresende durch bin. Aber diesen Quilt sollte man sich auf jeden Fall auf Cindys Seite ansehen.




COMMENTS
CATEGORIES: Free Pattern
TAGS: ,



Watercolor Roses

A watercolor quilt is one of the things in quilting that I have never tried. And now that I am spending the year getting rid of my 2″ squares I doubt that I will attempt this anytime soon. Sky asked me to quilt her watercolor quilt for her, and I really like how the flowers extend into the border, creating the illusion of flowers in front of a window. I quilted for Sky before, and she liked the pantograph we used for her other quilt and wondered if we could use it for this one as well. The design was “Turbulence”, and while I agreed that the swirls would look nice I didn’t think the scale was right for the smaller squares in this quilt. We decided to use “Jessie’s Swirls Simplified” instead which is similar to “Turbulence” but smaller and fits this quilt much better.

Watercolor Roses 1

Ich habe ja schon viele quiltige Sachen ausprobiert, aber ein Watercolor Quilt war noch nicht dabei. Und nach all den 2″ Quadraten, die ich in diesem Jahr schon verbraucht habe, glaube ich auch nicht, dass ich das in naher Zukunft tun möchte. Diesen Watercolor Quilt hat mir Sky zum Quilten gebracht, und mir gefällt besonders gut, wie die Blumen sich unten in den Rand ausdehnen und so die Illusion eines Blumenkastens vor einem Fenster hervorrufen. Ich hatte für Sky schon einen Quilt gequiltet und dafür das Muster “Turbulence” verwendet. Das hatte Sky so gut gefallen, dass sie überlegte, ob es für diesen Quilt auch passen würde. Ich stimmte ihr zu, dass die Swirls sicher gut aussehen würden, war aber der Meinung, dass “Turbulence” zu großflächig ist für diesen Quilt. Daher schlug ich “Jessie’s Swirls Simplified” vor, ein Muster, das sehr ähnlich aussieht, aber kleiner ist und besser zu diesem Projekt passt.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Canadian Mystery Quilt

In my last post I mentioned the Canadian Mystery Quilt, and I realized that I never posted a picture here. The program started in 2015, and approx. every six weeks a new block was released, thirteen altogether, one for each of Canada’s provinces and territories. The goal was to have it finished for Canada’s 150th birthday on July 1, 2017. And I managed to stitch the last of the binding on that day. The hanging sleeve wasn’t finished until a few days later but I still think that counts. I made a couple of changes to the original pattern. I didn’t like the border fabric that came with the finishing kit, a red and black maple leaf batik. It took too much attention away from the blocks, so I used a dark blue batik instead and added orange piping while doing the binding. And I added the CN Tower to the block that represents Ontario. I thought it was missing something. I quilted it the “McKenna Ryan Way”. That means I just fused all the pieces to the background, then assembled the top and layered it with backing and batting and stitched around the appliqué, quilting it at the same time. I used my longarm machine for this, and it worked really well. Although with all the colour changes I didn’t really feel like quilting more after I had stitched down the pieces, I just added some maple leaves to the outer border.

Oh Canada

In meinem letzten Post hatte ich ja den Canadian Mystery Quilt erwähnt, und dabei ist mir aufgefallen, dass ich davon hier noch gar kein Bild gezeigt habe. Dieses Programm hatte im Herbst 2015 begonnen, und etwa alle sechs Wochen erschien dann ein neuer Block, insgesamt dreizehn, einer für jede der kanadischen Provinzen bzw. Territories. Ziel war es, den Quilt zu Kanadas 150. Geburtstag am 1. Juli 2017 fertig zu haben. Und das habe ich auch gerade so geschafft, am Nachmittag habe ich den letzten Stich am Binding genäht. Der Tunnel für die Aufhängung war zwar erst ein paar Tage später fertig, aber ich denke, das zählt trotzdem. Ein paar kleine Änderungen habe ich vorgenommen. Zum einen hat mir der Stoff, der für den Rand vorgesehen war, nicht gefallen. Es war ein rot-schwarzer Batikstoff mit Ahornblättern, der einfach zu knallig war und die Aufmerksamkeit von den Blöcken abgelenkt hat. Stattdessen habe ich einen dunkelblauen Batikstoff verwendet und dann kurzentschlossen noch eine orange Paspel vor dem Binding eingefügt. Und beim Ontario-Block habe ich den CN Tower in Toronto hinzugefügt. Irgendwie hat mir der bei dem Motiv gefehlt. Gequiltet habe ich dann auf “McKenna Ryan Art”. Das bedeutet, dass ich alle Teile nur aufgebügelt habe, dann habe ich das Top zusammengenäht und mit Vlies und Rückseite auf den Longarmrahmen gebracht und alle Teile umnäht und damit gleichzeitig gequiltet. Das ging prima, allerdings hatte ich nach all den Farbwechseln die Nase voll, als ich damit fertig war, so dass ich mir weiteres Quilten gespart habe. Nur der äußere Rand hat noch ein paar Ahornblätter bekommen.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Seasons in Bloom

This gorgeous quilt was made by Carol. She appliquéd everything by hand and added beads and even trapunto. Usually it is better to add embellishments like beads after quilting but I didn’t have to quilt anywhere close to them, so in this case it was not a problem. Carol knew exactly how she wanted it quilted and asked for swirls to fill the background and feathers in the borders/sashing.

Seasons in Bloom

Diesen wunderbaren Quilt hat Carol genäht. Die Blöcke sind komplett mit der Hand appliziert und zusätzlich noch mit Perlen versehen, teilweise auch mit Trapunto. Normalerweise ist es ja besser, Perlen und ähnlich Dinge erst nach dem Quilten aufzunähen, aber da ich nicht in der Nähe der Perlen quilten musste, war es in diesem Fall kein Problem. Carol wusste genau, wie sie den Quilt gequiltet haben wollte und bat um Spiralen im Blockhintergrund und Federn am Rand bzw. im Sashing.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



August Ice Cream Cone

It is August already, and we are melting in the heat. To help you cool off, here is an ice cream cone for this month’s 2″ scraps project. And the quilting was the easiest part, I didn’t have to think much about the ice cream cones that fill the background, they just popped into my head, and I knew how to quilt them in a continuous design. Another great practice project!

Ice Cream Cone

Nun haben wir schon August, und wir schmelzen hier seit Wochen vor Hitze. Aus Deutschland höre ich nur Klagen über den vielen Regen… wir tauschen gern ein bisschen Regen gegen ein paar Hitzegrade! Aber Eis schmeckt ja auch bei Regen, und in diesem Monat gibt es als 5cm-Reste-Projekt eine Eiswaffel. Den Hintergrund habe ich auch mit Eiswaffeln gequiltet, und da musste ich gar nicht lange drüber nachdenken, ich wusste sofort, wie ich das ohne Abzusetzen quilten kann. Das sind gute Übungsprojekte.



If anyone is interested in a metric pattern in English, please contact me, I will be happy to email it to you.



Falls jemand an einer deutschen Anleitung in Inch interessiert ist, bitte ich um eine Nachricht, ich verschicke sie gern per email.

Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Free Pattern, Pattern of the Month
TAGS: , ,



Splendid Sampler

This adorable quilt called the “Splendid Sampler” was made by Lynne. It has a little bit of everything – piecing, appliqué, hexagons, embroidery. I took lots of pictures of all the cute blocks and had a hard time deciding which ones to post, so there will be quite a few today. The pantograph Lynne chose for her project is called “Fleur de Swirl”.

Splendid Sampler 1

Dieser Quilt heißt “Splendid Sampler” und wurde von Lynne genäht. Es ist von allem etwas dabei – Patchwork, Applikationen, Hexagons, Stickerei. Ich habe jede Menge Bilder von den Blöcken gemacht, und es fiel mir sehr schwer zu entscheiden, welche ich hier posten soll, daher gibt es heute noch mehr Bilder als sonst. Das Pantograph Muster, das Lynne für ihren Quilt gewählt hat, heißt “Fleur de Swirl”.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Patchwork Nation – Quilt Show in Langley

Yes, I know, I am late… I am very late. The show in Langley was a month ago. But I didn’t have time to look through all the pictures before, so better late than never. There were lots of wonderful quilts, and I came home with many ideas. The challenge theme was to create a small wall hanging picturing what Canada means to the quilter. One of the entries showed a Mountie playing hockey, and while we were looking at it,  the real officer who had been the model for the quilt, showed up and let us take his picture with the quilt. Great fun!


Ja, ich weiß, ich bin spät dran… sehr spät sogar, denn die Quilt Show in Langley ist schon wieder einen Monat her. Aber ich hatte einfach keine Zeit, mich durch die ganzen Photos zu wühlen, daher zeige ich sie heute erst. Besser spät als nie. Es gab jede Menge tolle Quilts zu sehen, und ich habe viele Anregungen mitgenommen. Es gab auch eine Challenge, und passend zu Kanadas 150. Geburtstag in diesem Jahr sollte auf einem kleinen Wandbehang dargestellt werden, welche Bedeutung Kanada für die Quilterin hat. Auf einem Wandbehang war ein hockeyspielender Mountie dargestellt (Mountie ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für einen kanadischen Polizisten; die Polizei heißt hier RCMP, das steht für Royal Canadian Mounted Police), und als wir uns diesen gerade ansahen, tauchte plötzlich der Polizist auf, der dafür Modell gestanden hatte, und ließ sich von uns mit dem Wandbehang photographieren.


 



COMMENTS
CATEGORIES: Quilt Show
TAGS: , , ,



Free Pattern: Checkerboard Squares

Today’s free pattern has been around for a while, it was published in a quilting magazine in 2000 and is now available online. There wasn’t much information given about the designer, it just says “inspired by quilt design of Sandy Bonsib”. A quick online search pointed me to Sandy’s website, and it turned out that she isn’t far from me… she can be found at Pike Place Market in Seattle several times a week. But I digress… I liked the pattern right away although personally I would probably choose different colours. For my drawing I stayed with the muted colours of the original design, and it looks quite good. A wonderful quilt that would also look great in a different colourway.

Checkerboard Squares

Das freie Muster, das ich für heute gefunden habe, wurde bereits im Jahre 2000 in einer Zeitschrift veröffentlicht und ist jetzt online verfügbar. Leider sind die Informationen über die Designerin etwas spärlich, es wird nur lapidar erwähnt, dass das Muster auf einem Design von Sandy Bonsib beruht. Durch eine Online-Suche fand ich schnell Sandys Website und entdeckte, dass sie gar nicht weit entfernt von mir tätig ist, man kann sie am Pike Place Market in Seattle finden. Aber ich schweife ab… das Muster hat mir gleich gut gefallen, obwohl ich persönlich vermutlich andere Farben wählen würde. Für meine Zeichnung habe ich aber versucht, bei den Originalfarben zu bleiben, und ich finde es gar nicht mal schlecht. Ein schönes Muster, das sicher in vielen Farbvarianten gut aussieht.


Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Free Pattern
TAGS: ,



Nostalgic Ninepatch

Doris made this quilt top using 1930s reproduction fabrics about five years ago. She used to own a longarm machine and was a little reluctant to have somebody else quilt for her. I am glad she decided to trust me, and together we came up with the custom design for this quilt. She wants to quilt the borders herself by hand, so I only basted those areas for her. I am not particularly drawn to 1930s fabrics but I thought the one with the little black dogs was just adorable. And the back is amazing as well, Doris used all the leftover fabrics and blocks to piece the backing which makes this a reversible quilt. A wonderful project, and I can’t wait to see it when Doris is done with the borders.


Dieses Quilttop aus 1930s Reproduction Fabrics hat Doris schon vor fünf Jahren genäht. Sie hat selbst einmal eine Longarmmaschine besessen und konnte sich nicht so recht überwinden, den Quilt von einer anderen Person quilten zu lassen. Ich freue mich, dass sie sich letztendlich entschlossen hat, mir ihr Werk anzuvertrauen, und gemeinsam haben wir dann das Quiltmuster entwickelt. Die Ränder möchte sie selbst mit der Hand quilten, daher habe ich diese nur geheftet. 30er Jahre Stoffe sind nicht unbedingt nach meinem Geschmack, aber der mit den kleinen schwarzen Hunden ist einfach nur knuffig. Für die Rückseite hat Doris übrigens alle Stoffreste und überzähligen Blöcke verwendet, somit hat der Quilt jetzt eigentlich zwei Vorderseiten. Ein ganz tolles Projekt, und ich freue mich schon darauf, das Endergebnis zu sehen, wenn Doris die Ränder gequiltet hat.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Just Can’t Cut It

Mary made this quilt as a graduation gift for her granddaughter. The pattern is called “Just Can’t Cut It” and was designed to be used with large scale prints that are just too pretty to cut into small pieces. Mary chose the pantograph “Wandering Daisies” to finish her project. For the back she used Fireside which is always great to work with and it shows the quilting nicely. 

Just Cant Cut It

Diesen Quilt hat Mary für ihre Enkelin genäht, als Geschenk zum Schulabschluss. Das Muster heißt “Just Can’t Cut It” und ist besonders geeignet für großgemusterte Stoffe, die zum Zerschneiden fast zu schade sind. Als Quiltmuster hat Mary “Wandering Daisies” ausgewählt, und für die Rückseite gab es leuchtenden Fireside. Der verarbeitet sich immer sehr gut und zeigt das Quiltmuster dann besonders schön.



Und das war der vorerst letzte Post für etwa zehn Tage, wir sehen uns Mitte Juli wieder.

This post will be the last for the next ten days or so, see you in mid-July!

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



« Newer PostsOlder Posts »




Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2017 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved