Fox in the Forest

June made this quilt as a gift, using modern fabrics. We didn’t have to think about a pantograph very much, the modern design “Bauhaus” was just perfect for her project. It was also a good compromise since June wanted “something with squares” to match the top while I always think that a very geometrical top needs some curves. “Bauhaus” brought it all together, and we were both very happy with the result.

Fox in the Forest

Diesen Quilt hat June als Geschenk genäht und dafür eine moderne Stoffserie verwendet. Über ein Quiltmuster mussten wir nicht lange nachdenken, das moderne Design “Bauhaus” war perfekt für ihr Projekt. Es war auch ein guter Kompromiss, da June gern “etwas mit Quadraten oder Rechtecken” wollte, während ich ja immer der Meinung bin, dass ein sehr geometrischer Quilt ein kurviges Quiltmuster braucht. “Bauhaus” war da genau richtig, und wir waren beide sehr zufrieden mit dem Ergebnis.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Square Dance Quilt – The Finished Top

I finally finished the top of the square dance quilt. It was the sheet music border that took forever, first it was my EQ program crashing on me and losing all my work, then it was figuring out how to actually do it. And I wouldn’t want to attempt it again, it took a lot of time to get it right. My biggest problem was how to create the five line staff all around the border. I didn’t want to cut narrow strips of fabric and I didn’t want to embroider them either… doing inches and inches of satin stitch didn’t really appeal to me. I was experimenting with couching and hand embroidery thread when I came across some black 1/8″ wide ribbon and it occurred to me that this might just be what I needed. It was still a lot of work to sew on yards and yards of ribbon (and getting it all as straight and parallel as possible) but it worked well and I am happy with the result. Now I just need to find the time to actually quilt one of my own projects.

Allemande Left Finished Top


Ich habe es endlich geschafft, das Top des Square Dance Quilts fertigzustellen. Es war der zweite Rand mit den Noten, der mich so ewig aufgehalten hat, und ich würde das ehrlich gesagt auch nicht noch einmal in Angriff nehmen wollen. Zuerst war ja mein EQ-Programm abgestürzt, und ich musste neu zeichnen, und dann musste ich eine Methode finden, die Musik auch tatsächlich auf meinen Quilt zu bringen. Es waren vor allem die Notenlinien, die mir Kopfzerbrechen bereitet haben. Ich wollte ungern so schmale lange Streifen schneiden und applizieren, und aufsticken wollte ich sie eigentlich auch nicht… stundenlang meterweise Satin Stich mit der Maschine, das erschien mir nicht sehr verlockend. Ich habe dann mit Handstickgarn und Couching mit der Maschine experimentiert, und das war gar nicht mal so schlecht. Dann bin ich eher zufällig auf 1/8″ schmales schwarzes Schleifenband gestoßen und dachte plötzlich, dass das vielleicht eine gute Lösung wäre. Es war zwar immer noch eine Menge Arbeit, meterweise Schleifenband aufzunähen (und zwar möglichst gerade und parallel), aber es hat gut funktioniert, und ich bin mit dem Ergebnis zufrieden. Jetzt muss ich nur noch die Zeit finden, mein eigenes Projekt zu quilten.



COMMENTS
CATEGORIES: Personal Projects
TAGS: , ,



Aspen Ridge

Aspen Ridge is the name of the fabric line by Northcott that Charlene used to make this beautiful autumn quilt. The “Deer in the Woods” pantograph was just perfect for this project, featuring elk, moose and bears, picking up the animal designs from the panels.

Aspen Ridge


Diesen Quilt in Herbstfarben hat Charlene genäht und dafür Stoffe aus der Serie “Aspen Ridge” von Northcott Fabrics verwendet. Das Quiltmuster “Deer in the Woods” passte perfekt, mit Rehen, Elchen und Bären, die die Tiermotive aus den Paneelen aufgreifen.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Hudson’s Memory Quilt

Ginger made this quilt for her little granddaughter, using her baby clothes to make the blocks. It was designed to fit Hudson’s “big girl” bed. I couldn’t quilt over some of the elements, for example the button tabs and embellishments, therefore we couldn’t use a pantograph. We decided to go with a free motion allover design, this way I could avoid areas that would give me trouble and quilt around them. I was trying to go with a heart pattern at first but it just didn’t look right, and I finally settled on flowers.

Hudson's Memory Quilt


Diesen Quilt hat Ginger für ihre Enkelin genäht und dafür deren Babykleidung verwendet. Die Maße des Quilts sind passend für Hudsons erstes “richtiges/großes” Bett. Der Quilt enthält einige Elemente, über die ich nicht quilten kann, z.B. Knopfleisten, daher kam ein Pantograph-Muster nicht in Frage. Wir entschieden uns dann für ein Free Motion Allover Muster, so dass ich um diese Stellen herum quilten konnte. Zuerst wollte ich Herzen quilten, aber irgendwie sah das nicht richtig aus, und ich bin schließlich bei Blümchen gelandet.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Bali Wedding Star

“Bali Wedding Star” is a Judy Niemeyer pattern, and this stunning version was made by Carol. She asked for light custom quilting, and I know she likes feathers, so I came up with a design that I could do without starting and stopping. I am very happy with the result, what a fun project to work on.

Bali Wedding Star


“Bali Wedding Star” ist ein weiteres Muster von Judy Niemeyer, und diese tolle Version hat Carol genäht. Sie bat um “Custom Quilting Light”, und da ich wusste, dass Carol Feathers mag, habe ich mir etwas ausgedacht, dass ich wieder ohne Abzusetzen quilten konnte. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und hatte viel Spaß dabei.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Elephant Abstractions

Beverly made this quilt as a birthday gift for her daughter who loves elephants. I am sure you have all seen variations of this quilt before, it is a very popular pattern by Violet Craft, and many shops offer kits and/or classes. I would never attempt one myself as I am more an appliqué person and avoid paper piecing if possible but I was delighted to get to quilt one. I divided the elephant into different areas/body parts and tried to come up with a different filler design for each of them. What a fun project and a great gift!

Elephant Abstractions


Beverly hat diesen Quilt als Geburtstagsgeschenk für ihre Tochter, die Elefanten liebt, genäht. In Nordamerika ist dieses Muster von Violet Craft sehr beliebt, viele Shops bieten Fertigpackungen und/oder Kurse hierfür an. Ich hätte mich selbst nie an diesem Elefanten versucht, da ich lieber appliziere und Nähen über Papier vermeide, wenn möglich, aber ich habe mich sehr gefreut, dass ich ihn quilten durfte. Ich habe den Elefanten in verschiedene Zonen (nach Körperteilen) eingeteilt und versucht, jede mit einem anderen Muster zu füllen. Das hat sehr viel Spaß gemacht, und Beverlys Tochter hat sich sicher sehr über das tolle Geschenk gefreut.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Frogland Friends

Irene made this quilt using the “Frogland Friends” fabric line. It will be a gift for a friend’s baby, and quilting it was a lot of fun. I find panels rather difficult to quilt. You don’t want to take away from the motif but you have a lot of space that you can’t leave unquilted. I mostly followed the outlines of the print and filled the background. Quilting the pieced border was so much easier, one look, and I knew what I wanted to do. The characters are just adorable. My favourite is the turtle on the left. And the little bee reminds me of Willy from the 1970s cartoon series “Maya the Honey Bee”. I have no idea if this show even ran in North America but it was a big hit in Germany back then, and we watched it every week.

Frogland Friends

“Frogland Friends” ist der Name der Stoffkollektion, die Irene für diesen Quilt verwendet hat. Er ist ein Geschenk für das Baby einer Freundin, und ich hatte viel Spaß beim Quilten. Mit dem Quilten von Paneelen tue ich mich immer ein bisschen schwer, man will ja nicht vom Motiv ablenken, aber andererseits kann man solche großen Flächen nicht ungequiltet lassen. Ich bin dann den Linien des Druckes gefolgt und habe den Hintergrund gefüllt. Der gepatchte Rand fiel mir dann deutlich leichter, ein Blick, und ich wusste, wie ich das quilten wollte. Die Motive sind aber auch zu knuffig. Mein Favorit ist die Schildkröte links auf dem Seerosenblatt. Und die Biene erinnert mich an Willi aus der Zeichentrickserie “Die Biene Maja”.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Out of the Blue

This quilt in lovely blues and greys was made by Cathy, and she asked me for light custom quilting. The quilt is essentially made up of half-square triangles in two different sizes, and I challenged myself to come up with different designs for the two sizes and the light and dark areas that could be quilted continuously without starting and stopping all the time. The more I do this, the more I realize that this is the part I enjoy most. The back is Fireside, and I love the secondary pattern that the quilting created.

Out of the Blue

Diesen Quilt in Blau- und Grautönen hat Cathy genäht, und sie bat um “Custom Quilting Light”. Das Muster ist aus Half-Square Triangles in zwei verschiedenen Größen zusammengesetzt, und ich setzte mir als Ziel, für die beiden Größen jeweils unterschiedliche Muster für die hellen und dunklen Dreiecke zu finden, und diese sollten dann auch noch ohne Abzusetzen zu quilten sein. Je öfter ich das mache, umso mehr fällt mir auf, dass mir dieser Prozess richtig Spaß macht. Die Rückseite ist Fireside, und ich bin sehr zufrieden mit dem Muster, das sich dort zeigt.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Chance of Showers

I named this quilt “Chance of Showers” because it reminded me of a quilt I posted about before, although it is not exactly the same. (Click here to see Alex’s project on Teaginny Designs). Jackie made this version, and she used a pattern by the Missouri Star Quilt Company called “Keyhole”. She raided her friends’ scrap bins for all the different blues, and it turned out lovely. It was quilted with the design “Peacock Feathers”.

Chance of Showers

Ich habe diesen Quilt “Chance of Showers” getauft, weil er mich an einen anderen Quilt erinnert hat, über den ich hier schon mal geschrieben hatte. Es ist allerdings nicht ganz das gleiche Muster. (Wer Alex’ Quilt auf Teaginny Designs sehen möchte, bitte hier klicken.) Jackie hat diesen Quilt nach einem Muster der Missouri Star Quilt Company mit dem Namen “Keyhole” genäht. Alle ihre Freundinnen haben Reste in blau beigesteuert, ist das Endergebnis nicht toll geworden? Gequiltet habe ich mit dem Muster “Peacock Feathers”.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Christmas is Coming

“Christmas is Coming” is a pattern by local designer Barb Cherniwchan of Coach House Designs. This is Brenda’s version, and she wasn’t happy with the nutcracker’s face and made some changes along the way. Didn’t he turn out adorable? The quilt is assembled in rows, from snowflakes in the top row to wrapped gifts at the bottom. I tried to echo these designs in the background quilting and added a little texture to the motifs themselves. I don’t really need Christmas to come just yet but Brenda will sure be ready this year.

Christmas Is Coming


“Christmas is Coming” ist ein Muster der lokalen Designerin Barb Cherniwchan/Coach House Designs, und diese Version hat Brenda genäht. Sie war nicht zufrieden mit dem Gesicht des Nussknackers und hat daher einige Details verändert. Ich finde, er ist toll gelungen. Der Quilt wird aus Reihen mit verschiedenen Motiven zusammengenäht, von Schneeflocken oben bis zu Weihnachtsgeschenken unten. Beim Quilten des Hintergrunds habe ich versucht, diese Motive jeweils aufzunehmen. Meinetwegen braucht Weihnachten zwar noch nicht ganz so schnell zu kommen, aber Brenda ist in jedem Fall gut vorbereitet.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Cranberry Chutney

Sharlene made this quilt from all batik fabrics. I love the name, isn’t “Cranberry Chutney” just perfect? For quilting, we chose the design “Flourish”. The back is a lovely purple in reality, not that weird bluish colour that my camera decided to show.

Cranberry Chutney

Diesen Quilt hat Sharlene komplett aus Batikstoffen genäht. Besonders gut gefällt mir der Name, “Cranberry Chutney” finde ich absolut perfekt. Als Quiltmuster für dieses Projekt haben wir “Flourish” ausgewählt. Der Rückseitenstoff war übrigens ein schönes Lila, passend zur Vorderseite, leider ließ sich die Farbe mal wieder nicht richtig photographieren.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Coastal Bliss

“Coastal Bliss” is a quilt by Canadian designer Shania Sunga, you might remember her “Canadian Mystery Quilt” for Canada’s 150th anniversary last year. It uses a combination of patchwork, appliqué and fabrics that Shania designed for this project. This version was made by Naida. When I saw the wavy pattern of the border fabric, it reminded me of my “Fantasy Flames” pantograph, and that’s what we chose for Naida’s quilt. With a little imagination the flames could also be waves, and they pick up the border fabric design nicely.

Coastal Bliss

“Coastal Bliss” ist ein Entwurf der kanadischen Designerin Shania Sunga, vielleicht erinnert sich ja noch jemand an ihren “Canadian Mystery Quilt” zur Feier von Kanadas 150. Geburtstag im letzten Jahr. Das Projekt kombiniert Patchwork, Applikationen und spezielle Batik-Stoffe, die Shania extra für diesen Quilt entworfen hat. Diese Version hat Naida genäht. Als ich das Muster des Randstoffes sah, fiel mir sofort das Quiltmuster “Fantasy Flames” ein, und das haben wir dann auch für Naidas Quilt genommen. Mit ein bisschen Phantasie können die Flammen auch Wellen sein, und sie passen gut zum äußeren Rand.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



« Newer PostsOlder Posts »




Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2018 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved