Summer in the Park

Last year I quilted Linda’s “Picnic Quilt” with a strawberry design called “Very Berry”. Marilyn is Linda’s neighbour and friend, and she made a similar quilt and thought the strawberries were perfect for her project as well. “Summer in the Park” is a Missouri Star Quilt Company pattern that uses Jelly Roll strips to piece the blocks.

Summer in the Park


Im letzten Jahr hatte ich für Linda ihren “Picnic Quilt” mit einem Erdbeermuster namens “Very Berry” gequiltet. Marilyn ist Lindas Nachbarin und Freundin und hat mit “Summer in the Park” einen sehr ähnlichen Quilt genäht. Sie fand, dass die Erdbeeren auch für ihr Projekt einfach perfekt waren. “Summer in the Park” ist ein Muster der Missouri Star Quilt Company und wird aus Jelly Roll Streifen genäht.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Quilts for Teachers

Lori made these two quilts as year end gifts for two of her children’s teachers. Many of the blocks have special meanings, and Lori chose stars and musical notes as quilting designs with the two teachers in mind. There are so many cute details, I just love these quilts! And I am sure the recipients loved them even more. Very thoughtful and beautiful handmade gifts!

Teacher Quilt 1
Teacher Quilt 2


Diese beiden Quilts hat Lori genäht als Abschiedsgeschenk zum Ende des Schuljahres für zwei Lehrerinnen an der Schule ihrer Kinder. Viele der Blöcke haben eine besondere Bedeutung, und als Quiltmuster hat Lori bewusst einmal Sterne und einmal Musiknoten ausgewählt. Es gibt so viele süße Details zu entdecken, diese Quilts sind einfach wunderbar. Und die beiden Lehrerinnen haben sich sicher sehr gefreut über so ein liebevolles, handgemachtes Geschenk.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Taminations

I finished the centre part of the square dance quilt last night. I won’t be able to work on it this weekend because… I will be square dancing 🙂 You are probably wondering about the blocks that I placed between the dancing couples. If you are a serious square dancer, you know what they are, otherwise not so much. There is a website called “Taminations” that explains all the different moves in square dancing, from Basic up to the Challenge levels. It has animations for all the different positions and it a very helpful resource for square dancers. Each of the four couples is represented by a colour, and the boys and girls positions are represented by different shapes. I took ten different formations and made them into blocks. The animations also show when dancers are supposed to touch hands, represented by small circles, and my Scan N Cut did a great job cutting all these tiny shapes. The quilt will have several borders, so I am not even close to being done.

Das Mittelteil des Square Dance Quilts ist gestern abend fertig geworden. An diesem Wochenende habe ich leider keine Zeit, daran weiterzuarbeiten… Ihr habt es wahrscheinlich schon geahnt, ich gehe zu einer Square Dance Veranstaltung 🙂 Vermutlich sorgen die Blöcke, die ich zwischen den tanzenden Paaren angeordnet habe, für ein bisschen Verwirrung. Square Dancer, die diesen Sport ernsthaft betreiben, wissen sofort, was das ist, alle anderen wohl eher nicht. Es gibt eine Website, die “Taminations” heißt, dort werden alle Square Dance Calls erklärt, von Basic bis hoch zu den Challenge Levels. Für alle Bewegungen gibt es Animationen aus verschiedenen Positionen, und wer sich bei einem Call nicht sicher ist, sieht immer erst mal dort nach. Die vier Paare werden durch jeweils eine Farbe dargestellt, und die Damen- bzw. Herrenpositionen durch unterschiedliche Formen (Kreis und Quadrat). Ich habe mir zehn verschiedene Formationen ausgesucht und diese dann appliziert. Die Animationen zeigen auch, wann die Tänzer Hände halten sollen. Das wird durch kleine Kreise dargestellt, und diese winzigen Dinger hat mein Scan N Cut brav alle geschnitten. Der Quilt bekommt noch mehrere Ränder, ich bin also noch lange nicht fertig.

Square Dance Quilt

Taminations

This formation is called an “hourglass”.




COMMENTS
CATEGORIES: Personal Projects
TAGS: , ,



365 Challenge Quilt

Do you remember the 365 Challenge Quilt? How many of you have started this project and then dropped out along the way? I have three months worth of blocks finished, and I have decided to leave it at that. I admire everyone who made all the blocks and finished the whole quilt. This is Corrie’s version, and I quilted it with just a meander. We decided there was already so much going on in this quilt that it didn’t need fancy quilting. And it was heavy! It is a large quilt, and all those tiny pieces and seam allowances really add up. And can you believe that Corrie is currently working on another one, this time in blue? Hopefully I (and you) will get to see it next year.

365 Challenge Quilt


Wer kann sich noch an den 365 Challenge Quilt erinnern? Und wer hat alles damit angefangen und dann irgendwann aufgehört? Ich habe drei Monate geschafft und gerade beschlossen, dass es dabei bleiben wird. Und ich bewundere alle, die tatsächlich alle Blöcke genäht und dann auch noch zum Quilt zusammengesetzt haben. Diese Version hat Corrie genäht, und gequiltet habe ich nur mit einem Meander. Wir fanden, der Quilt ist schon unruhig genug, da wäre ein kunstvolles Quiltmuster überflüssig gewesen. Und der Quilt war schwer! Zum einen ist er ziemlich groß, und dann sind die Teile alle so klein, und die ganzen Nahtzugaben, das addiert sich schon ganz schön. Corrie näht übrigens gerade noch ein Exemplar, diesmal in blau. Ich hoffe, dass ich das Ergebnis dann im nächsten Jahr zu sehen bekomme.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: ,



Autumn Nights

“Autumn Nights” is a pattern by Border Creek Station and was featured in Quilt Sampler Magazine in 2010. This version was made by Joan. The acorn and oak leaves appliqué blocks were all done by hand.  The pictures turned out a little blurry because of all the black but I think you will at least get an idea of what I did for quilting, sorry about that. The quilt looks much better in reality.

Autumn Nights

“Autumn Nights” ist ein Design von Border Creek Station und wurde 2010 in einer Ausgabe des Quilt Sampler Magazins veröffentlicht. Diese Version hat Joan genäht. Die Eicheln und Eichenblätter sind alle mit der Hand appliziert. Leider ließ sich der schwarze Hintergrund nur sehr schlecht photographieren, die Bilder sind alle ein bisschen unscharf, aber ich hoffe, dass sie trotzdem zumindest einen Eindruck vermitteln. In Wirklichkeit sieht der Quilt viel besser aus, als meine (nicht vorhandenen) Photographie-Künste vermuten lassen.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Chunky Churndash

“Chunky Churndash” is a pattern by Bonnie Hunter, and this is Lisa’s version that she made as a birthday gift for her brother. Coming up with quilting designs for geometric quilts like this is one of my favourite things. I just love to watch the secondary pattern grow and evolve, and I especially like the way the back looks when I am done.

Chunky Churndash


“Chunky Churndash” ist ein Muster von Bonnie Hunter, und diese Version hat Lisa genäht, als Geburtstagsgeschenk für ihren Bruder. Quiltmuster für solche geometrischen Quilts zu finden ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, mir macht es Spaß zu sehen, wie sich das Sekundärmuster entwickelt und wie schön der Quilt dann auch von hinten ist, wenn ich fertig bin.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Carmenita

Dianne made this quilt from a kit that she bought in Sisters, Oregon a while ago. It is a gift for someone who wanted something different and picked these colours. The pattern and fabrics were designed by Valori Wells. The back is cozy fireside, and the pantograph I used is called “Peacock Feathers”.

Carmenita


Diesen Quilt hat Dianne aus einer Fertigpackung genäht, die sie vor einiger Zeit in Sisters, Oregon gekauft hatte. Er ist ein Geschenk für jemanden, der sich einen nicht-traditionellen Quilt gewünscht und diese Farbkombination gewählt hat. Das Muster und die Stoffe wurden von Valori Wells entworfen. Die Rückseite ist kuscheliger Fireside, und gequiltet habe ich mit dem Muster “Peacock Feathers”.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Butterflies and Daisies

Susan made this quilt as a gift for her granddaughter. We decided that an abstract motif would work better than quilting it with a butterfly or daisy pattern, and Susan chose the pattern “Turbulence” for her quilt.

Butterflies & Daisies

Diesen Quilt hat Susan als Geschenk für ihre Enkelin genäht. Wir kamen zu dem Schluss, dass ein abstraktes Quiltmuster besser als ein Motiv mit Schmetterlingen oder Blumen wirken würde, und Susan wählte das Muster “Turbulence” für ihren Quilt.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Echinacea

This colourful quilt was made by Brenda. She had already quilted parts of it herself when she brought it to me, including most of the pebbling in the background of the smaller blocks. For some reason I only have one detail picture. I am not sure if I didn’t take more or if I accidentally deleted them. In any case that’s too bad because I would have loved to show more details of this beautiful quilt. Isn’t the colour combination just stunning?

Diesen bunten Quilt hat Brenda genäht. Sie hatte auch schon mit dem Quilten begonnen, bevor sie ihn zu mir gebracht hat, unter anderem hat sie die meisten Pebbles im Hintergrund der kleineren Blöcke gequiltet. Merkwürdigerweise habe ich nur ein Detailphoto. Ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht mehr gemacht habe oder ob ich sie versehentlich gelöscht habe. Das ist schade, denn ich hätte gern mehr Details dieses wunderbaren Quilts gezeigt. Ist die Farbkombination nicht einfach umwerfend?

Echinacea

Echinacea Detail



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Preemiequilts

Before I went to Germany I made four little quilts that I took with me to donate. I have been making preemiequilts for over ten years, and I lost count somewhere along the way but my estimate is that I made at least 70 over the years, maybe even more. They are donated to hospitals in Germany, Austria and the Netherlands, and all of us together have donated approx. 10,000 quilts so far. These little quilts are quick projects, less is more in this case… less seams, less quilting. Mine are always variations of the same simple patterns, and I try to choose cheerful fabrics. I don’t make as many anymore as I used to, it makes no sense to ship them all the way to Europe when I can donate quilts to different programs over here, but I always make some before I go back for a visit.

Preemiequilts


Bevor ich nach Deutschland geflogen bin, habe ich wieder vier kleine Frühchenquilts genäht. An diesem Programm beteilige ich mich schon seit über zehn Jahren, und ich habe den Überblick verloren, wieviele ich schon genäht habe, aber ich schätze mal, mindestens 70, vielleicht sogar mehr. Sie werden auf neonatologischen Stationen in Deutschland, Österreich und den Niederlanden verteilt. Insgesamt hat diese Gruppe schon ca. 10.000 solcher kleinen Quilts gespendet. Sie sind schnell zu nähen, weniger ist in diesem Fall mehr… weniger Nähte, weniger Quilten. Meine sind immer Variationen der gleichen einfachen Muster, und ich versuche immer, möglichst fröhliche Stoffe zu verwenden. Ich nähe nicht mehr so viele wie früher, es macht einfach keinen Sinn, sie von hier nach Europa zu schicken, während es hier genug andere Aktionen gibt, die sich über Quiltspenden freuen, aber bevor ich nach Deutschland fliege, nähe ich immer ein paar.

 



COMMENTS
CATEGORIES: Miscellaneous
TAGS: ,



Yellow Roses

This yellow and blue quilt was made by Nora. The appliqué blocks were done by hand. The pieced blocks are all different but have similar elements which I tried to pick up in my quilting. In the setting triangles I quilted shadow roses, and the outer border is filled with a free-motion floral design. I love quilts that combine appliqué and piecing, and I was very happy that Nora asked me to quilt this one for her.

Yellow Roses

Diesen gelb-blauen Quilt hat Nora genäht. Die Rosenblöcke sind mit der Hand appliziert. Die gepatchten Blöcke sind alle unterschiedlich, haben aber ähnliche Elemente, und ich habe versucht, das mit den Quiltmustern aufzugreifen. Für die Setting Triangles habe ich die Rosen als Quiltmuster übernommen und den äußeren Rand mit einem Free-Motion Blumenmuster gequiltet. Ich mag Quilts, die Applikationen und Patchwork kombinieren, besonders gern, daher habe ich mich sehr gefreut, als Nora mich bat, diesen Quilt für sie zu quilten.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Kansas Troubles Row Sampler

This gorgeous quilt was made by Leslie as a gift for her daughter. She let me decide how to quilt it, and I had a lot of fun coming up with designs for the different blocks. What a great gift!

Kansas Troubles Row Sampler

Diesen Quilt hat Leslie als Geschenk für ihre Tochter genäht. Beim Quilten hat sie mir völlig freie Hand gelassen, und ich hatte viel Spaß dabei, mir für jede Reihe unterschiedliche Quiltmuster passend zu den Blöcken auszudenken. Was für ein tolles Geschenk!




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



« Newer PostsOlder Posts »




Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2018 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved