Hunter’s Star

Brenda made this “Hunter’s Star” quilt based on a tutorial by Jenny Doan. She used two different fabrics for the outer border, a detail that I thought would bother me when I first noticed it. Not that there is anything wrong with it, it’s just something that is hard to handle for my OCD. But the longer I looked at it, the more I liked it. The fabrics are actually quite close in colour and pattern size and work well together, and it definitely adds interest to the quilt. For quilting we chose the pantograph “Bubbles” to offset the strict geometric shapes of the blocks.

Hunter's Star

Diesen “Hunter’s Star” Quilt hat Brenda nach einem Tutorial von Jenny Doan genäht. Für den äußeren Rand hat sie zwei verschiedene Stoffe verwendet. Zuerst dachte ich, dass meine Zwanghaftigkeit damit nicht klarkommt, aber je länger ich mir den Quilt ansah, umso besser gefiel mir gerade dieses Detail. Die Stoffe sind sich in Farbe und Mustergröße sehr ähnlich und harmonieren gut miteinander und geben dem Quilt ein interessantes Detail. Als Quiltmuster haben wir “Bubbles” gewählt, die streng geometrischen Blöcke brauchten zur Auflockerung ein paar Kurven.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



A Cabin Christmas

It’s never too early to start on your Christmas projects. Lori made this red and white winter quilt from a Bunny Hill Designs pattern. The log cabin blocks are made from a Jelly Roll, and the motifs in the other blocks are cut from a panel in the same fabric line, Winter Wonderland. Lori added embroidery to the panel prints and chose stars as the quilting design for her Cabin Christmas quilt. The back is cuddly red minky.

A Cabin Christmas

Es ist ja nie zu früh, um mit Weihnachtsprojekten anzufangen. Diesen winterlichen Quilt hat Lori nach einem Muster von Bunny Hill Designs genäht. Die Log Cabin Blöcke werden aus einer Jelly Roll zusammengesetzt, und die Motive in den anderen Blöcken aus einem Panel aus der gleichen Stoffserie, Winter Wonderland, geschnitten. Lori hat die gedruckten Motive mit rotem Garn nachgestickt und für’s Quilten ein Sternenmuster gewählt. Die Rückseite ist flauschiger roter Minky.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Polka Dot Baby Quilt

This cute little quilt was made by Lisa as a gift for her newborn grandson. The pantograph is called “Bubbles”, I liked it for this project because it picks up the polka dots from the fabrics. And the bubbles also echo the zig zag pattern of the quilt although I didn’t realize this before editing the pictures. A lucky coincidence. Or maybe a subconscious choice. The back is a cozy white and grey flannel that has also a zig zag pattern.

Polka Dot Baby Quilt

Lisa hat diesen kleinen Quilt als Geschenk für ihren neugeborenen Enkel genäht. Das Quiltmuster heißt “Bubbles”, und wir haben es für dieses Projekt gewählt, weil es gut zu den vielen gepunkteten Stoffen passt. Und es wird auch im Zickzack gequiltet, auf und ab, was wiederum das Muster des Tops aufgreift. Allerdings ist mir das erst beim Bearbeiten der Bilder aufgefallen. Ein glücklicher Zufall. Oder vielleicht eine unterbewusste Entscheidung. Die Rückseite ist ein kuscheliger Flanellstoff in grau und weiß, und auch hier findet sich wieder ein Zickzackmuster.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Batik Star

Colette made this star quilt from a Jelly Roll of batik fabrics. The backing is a soft pink that didn’t photograph at all, and although I tried to manipulate the colour in photo editing software, I couldn’t get it right and decided to not post a picture of the back this time. The pantograph Colette chose is called “Butterfly Tango”. What a lovely spring quilt!

Batik Star

Diesen Sternenquilt hat Colette aus einer Jelly Roll mit Batikstoffen genäht. Die Rückseite war ein hübsches, zartes Rosa, das sich leider überhaupt nicht photographieren ließ. Ich habe versucht, den Farbton mit einem Bildbearbeitungsprogramm zu berichtigen, leider vergeblich, daher verzichte ich diesmal auf ein Bild von der Rückseite. Das Quiltmuster, das Colette gewählt hat, heißt “Butterfly Tango”. Ein Quilt, der richtig Lust auf Frühling macht!




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



30’s Jelly Roll Quilt

When Joanne picked up her last quilt, she already had the next top ready. This one was made from a Jelly Roll in 1930’s reproduction fabrics. I love the bright colours and the creative pattern that creates an interesting secondary design. The pantograph Joanne chose is called “Wandering Daisies”.

30s Jelly Roll Quilt

Als Joanne ihren letzten Quilt abholte, hatte sie bereits das nächste Top fertig. Genäht hat sie es aus einer Jelly Roll in 1930’s Stoffen. Die bunten, fröhlichen Farben gefallen mir gut, und auch das Muster finde ich sehr kreativ durch das interessante Sekundärmuster. Das Quiltmuster, das Joanne gewählt hat, heißt “Wandering Daisies”.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: ,



Farmer’s Wife

This is Joanne’s version of the Farmer’s Wife Sampler Quilt. Most of you are probably familiar with the story/the book behind this quilt but for those of you who are not, here is a short recap: In 1922, “The Farmer’s Wife” magazine asked its readers if, based on their own experience, they would have their daughter marry a farmer. They received over 7,000 letters answering the question. 55 of those answers are included in the book “The Farmer’s Wife Sampler Quilt: 55 Letters And The 111 Blocks They Inspired”. Joanne’s quilt was quilted with the design “Swirling Feathers”, we thought the traditional look required something with feathers. While writing this post I suddenly realized that the quilt is upside down in the pictures, sorry about that.

Farmer's Wife

Dies ist Joannes Version des “Farmer’s Wife Sampler Quilts”. Für diejenigen, die von diesem Quilt noch nichts gehört haben, hier ist die Geschichte dazu: Im Jahre 1922 startete das “Farmer’s Wife” Magazin eine Umfrage unter den Leserinnen, ob sie, basierend auf ihren eigenen Erfahrungen, ihre Töchter ebenfalls mit einem Farmer verheiraten würden. Das Magazin erhielt über 7.000 Antworten, und 55 davon sind in dem Buch “The Farmer’s Wife Sampler Quilt: 55 Letters And The 111 Blocks They Inspired” enthalten. Als Quiltmuster für Joannes Quilt haben wir “Swirling Feathers” verwendet, wir fanden, dass Federn gut zu diesem traditionellen Quilt passen. Und als ich diesen Post geschrieben habe, fiel mir dann auf, dass der Quilt in den Photos auf dem Kopf steht, sorry.


 

 



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Tula Pink Sampler

This is Ginger’s version of the Tula Pink City Sampler. In retrospect Ginger thinks she should have chosen a different fabric for the sashing, she finds the black with white polka dots too dark but I honestly can’t see anything wrong with it. This is a good reminder that we are always our own worst critic and that we shouldn’t point out the “flaws” we see in our work to others because they might have a completely different perception. Ginger put a lot of work into this and fussy cut many of the fabrics. Don’t you just love the strawberry print? For quilting we went back to “Turbulence”, a curvy, flowing design that complements the blocks but stays in the background.

Ginger's Tula Pink

Dies ist Gingers Version von Tula Pinks City Sampler. Rückblickend betrachtet ist Ginger der Meinung, dass sie nicht den richtigen Stoff für das Sashing gewählt hat, sie findet den schwarzen Stoff zu dunkel. Ich sehe da ehrlich gesagt überhaupt kein Problem, ich hätte bei dieser Farbkombination vermutlich sogar auf die weißen Punkte verzichtet und ganz schwarzen Stoff genommen. Das zeigt wieder mal, das wir mit unseren eigenen Arbeiten immer sehr kritisch umgehen, und wir sollten solche Bedenken nicht sofort erwähnen, da die meisten Leute gar nicht nachvollziehen können, warum uns das so stört. Ginger hat eine Menge Arbeit in diesen Quilt investiert und viele Stoffe detailgenau zugeschnitten. Sind die Erbeeren nicht einfach  zum Anbeißen? Zum Quilten haben wir auf “Turbulence” zurückgegriffen, fließende Kurven, die im Hintergrund bleiben.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Bugsy

“Bugsy” is the second quilt I quilted for Carol and the name of the RJR fabric collection (designed by Kids Quilts) that she used for the project. It is also a gift for one of her granddaughters. We didn’t have to think about the quilting very long either, the bug theme of the fabrics helped us choose “Butterfly Tango” as a suitable design right away. A cheerful quilt and a wonderful gift for a little girl.

Bugsy

“Bugsy” ist der zweite Quilt, den Carol mir im Januar brachte und der Name der RJR Stoffkollektion (entworfen von Kids Quilts), die sie für diesen Quilt verwendet hat. Auch dieser ist ein Geschenk für eine ihrer Enkelinnen. Über ein passendes Quiltmuster mussten wir nicht lange nachdenken, das “Bug”-Thema der verwendeten Stoffe ließ uns sofort zu den Schmetterlingen des “Butterfly Tango” greifen. “Bug” ist hier nicht wörtlich als “Käfer” zu verstehen, sondern als Sammelbegriff für alles, was da so kreucht und fleucht, ein Stoff hat z.B. auch Schnecken. Das Ergebnis ist ein farbenfroher, fröhlicher Quilt, ein schönes Geschenk für ein kleines Mädchen.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Ocean View

“Ocean View” is the name of the Moda fabric collection, designed by Paul Brent, that Carol used for this quilt. The pattern is a Jelly Roll Race but Carol added squares of the fabric she used for the border between the strips of the Jelly Roll. The “Going Sailing” pantograph worked well with the ocean theme. This quilt is a gift for Carol’s granddaughter.

Ocean View

“Ocean View” ist der Name der Moda-Kollektion, entworfen von Paul Brent, die Carol für diesen Quilt verwendet hat. Das Muster ist Jelly Roll Race mit einer kleinen Variation, Carol hat zwischen die einzelnen Streifen der Jelly Roll jeweils ein Quadrat des Randstoffes genäht. Das Quiltmuster “Going Sailing” mit Segelbooten vervollständigte dann das maritime Thema. Dieser Quilt ist ein Geschenk für Carols Enkelin.


 



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Holly’s Tree Farm

Lori made this Christmas quilt using fabrics from the Moda fabric collection “Holly’s Tree Farm” by Sweetwater. The blocks are Christmas ornaments featuring different designs, and the pantograph I used to quilt this quilt is called “Christmas Trees”, it was just perfect for this project.

Hollys Tree Farm

Diesen Weihnachtsquilt hat Lori genäht und dafür Stoffe aus der Moda-Kollektion “Holly’s Tree Farm” von Sweetwater verwendet. Die Blöcke stellen Christbaumkugeln mit verschiedenen Motiven dar, und gequiltet habe ich mit dem Muster “Christmas Trees”, also Weihnachtsbäume, da mussten wir gar nicht lange überlegen.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Hedgehog Hootenanny

“Hedgehog Hootenanny” was made by Doris, using the Yellow Brick Road quilt pattern. The fabrics in fall colours feature hedgehogs, oak leaves and acorns, so we didn’t have to think about a pantograph for very long and went with “Oak Leaves and Acorns”. The quilt was named by Doris, she loves alliterations as much as I do. It will be donated to an assisted living home here in Chilliwack. Doris has made many quilts for them over the years, trying to provide all residents with a quilt of their own.

Hedgehog Hootenanny

Diesen Quilt hat Doris nach dem Muster “Yellow Brick Road” genäht. Auf den Stoffen in warmen Herbstfarben tummeln sich jede Menge Igel (englisches Wort “hedgehog”). Einer der Stoffe hatte Eichenlaub und Eicheln, so dass wir nicht lange überlegt haben, welches Quiltmuster sich anbietet, sondern griffen gleich zu “Oak Leaves and Acorns”. Den Namen “Hedgehog Hootenanny” hat sich Doris ausgedacht, sie mag Alliterationen genauso gern wie ich. “Hootenanny” ist ein veraltetes Wort für Party, ein geselliges Beisammensein mit Musik. Den Quilt hat Doris für ein Altersheim hier vor Ort genäht. Über die Jahre hat sie schon viele Quilts dort abgegeben, ihr Ziel ist es, dass jeder Bewohner einen eigenen Quilt hat.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



XXX’s and OOO’s

This is the second scrappy quilt top that Ginger asked me to quilt for her. The pattern is suitable for slightly larger leftovers as you need two triangles of the same fabric for each block. Alternating light and dark squares and strips form different shapes, depending on where you look, a very interesting pattern. The pantograph I used on this quilt is called “Fan Palm”.

XXXs and OOOs

Dieses Restetop ist das andere der beiden, die Ginger mir nach Weihnachten zum Quilten brachte. Es eignet sich gut für etwas größere Reste, da man für jeden Block zwei gleiche Dreiecke benötigt. Helle und dunkle Quadrate und Streifen wechseln sich ab und bilden verschiedene Sekundärmuster, je nachdem, wo man gerade hinschaut, ein sehr interessantes Design. Das Quiltmuster, das ich hierfür verwendet habe, heißt “Fan Palm”.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Older Posts »




Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2017 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved