Heart Pillow Project Update 2017

It is time for another update on the Breast Cancer Heart Pillows. I have collected 195 pillows so far which is amazing. This means we have enough pillows to be able to supply all Chilliwack patients for more than a year. Quite a few of those pillows unfortunately were a little understuffed. This was my mistake and a cultural misunderstanding. Although Canada is officially metric, imperial measurements are still around in everyday life, and a weight in grams doesn’t mean much to many people. And German recipes usually list ingredients by weight, so most people have a kitchen scale. In North America, ingredients are measured by volume, that’s why people have measuring cups and spoons but very often not a kitchen scale. Being used to the German way it never occurred to me that figuring out the correct amount of fibrefill to go into a heart pillow could be a problem.

Heart Pillows 1

Hier kommt ein weiteres Update zu den Herzkissen für Brustkrebspatientinnen. Ich habe inzwischen 195 Stück gesammelt und bin immer noch ganz begeistert von der Unterstützung. Damit haben wir genug Kissen, um alle Patienten in Chilliwack für mehr als ein Jahr zu versorgen. Leider waren viele der Kissen nicht fest genug gestopft. Das war mein Fehler und basiert auf einem kulturellen Missverständnis. Kanada ist zwar offiziell metrisch, aber im täglichen Leben finden sich die Imperial-Maße doch noch häufig. Besonders beim Gewicht sagt den meisten Kanadiern die Einheit Gramm gar nichts. In Deutschland listen die meisten Rezepte die benötigten Zutaten nach Gewicht auf, so dass viele eine Küchenwaage besitzen. In Nordamerika hingegen geht es nach Volumen, es werden Messbecher und -löffel benutzt, so dass kaum jemand eine Waage besitzt. Mir ist überhaupt nicht die Idee gekommen, dass das Abwiegen des Füllmaterials ein Problem darstellen könnte.

Es ist aber zum Glück ein Problem, das sich leicht beheben lässt. Ich habe mittlerweile nachgeschlagen, wieviel 170 g im Imperial System sind (6 oz), und ich nehme meine Küchenwaage jetzt zu jedem Treffen mit. Die Damen wissen jetzt, wo das Problem liegt, und sie wissen auch, dass sie einfach das letzte Stück der Naht offen lassen können, wenn sie sich nicht sicher sind, das macht es dann einfacher für mich, noch etwas nachzufüllen. Aber im ersten Schwung bekam ich eine Menge Kissen, die viel zu weich waren. Westland Insurance hat netterweise eine kleine Summe gespendet, von der ich eine Menge Füllmaterial kaufen konnte, so dass ich nicht alles selbst bezahlen musste. Sie haben dafür auch keine Gegenleistung erwartet, aber ich habe mich sehr über die Unterstützung gefreut und finde, sie hier zu erwähnen ist das Mindeste. Lyn R. kam dann an einem Tag zu mir, und gemeinsam haben wir dann im Akkord die Herzkissen nachgestopft. Anfang Januar hatte ich dann einen Check Up Termin im Abbotsford Cancer Centre und habe bei der Gelegenheit die Herzkissen dort vorgestellt. Sie hatten auch dort noch nie von diesen Kissen gehört, waren aber sofort begeistert von der Idee. Eine der Sekretärinnen ist auch Quilterin und hat sich sofort das Muster heruntergeladen. Jetzt bin ich gerade dabei, mit der Gilde in Abbotsford Kontakt aufzunehmen, um zu sehen, ob dort auch Interesse besteht, das Projekt zu unterstützen.

Heart Pillows

Of course this is a problem that can be easily fixed. I converted the amount that is needed to imperial measurements (6 oz = 170 g), and I now carry my kitchen scale with me to every meeting. People are aware of the problem, and they know that if they are not sure they can just leave the final part of the seam open. This makes it easier if an adjustment is needed. But I ended up with a lot of pillows that needed more fibrefill. Westland Insurance kindly donated some money so I didn’t have to pay for all of it myself. They didn’t ask for any kind of recognition but I really appreciate their generosity, so I think it is only fair to mention them here. Lyn R. came over one afternoon, and together we fixed the pillows. I had a check up appointment at the Abbotsford Cancer Centre in early January, and after the heart pillow success in Chilliwack I decided to introduce the project there. They had never heard about those pillows but loved the idea and would be more than happy to pass them out to their patients. One of the secretaries is a quilter herself and downloaded the pattern right away. I am currently looking to introduce the heart pillows to the Abbotsford guild to see if they would be interested in supporting this cause.

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Heart Pillow Project
TAGS: ,



Heart Pillow Update

The response to my request for heart pillows has been amazing. Among the two guilds and the square dancers I have collected 143 heart pillows so far. Another 24 just need to be picked up. This means that over a year’s supply as been raised in less than two months. Many people made more than one pillow but I would like to mention two people who went above and beyond and donated 66 pillows altogether. Beverly A. from the Chilliwack Rhythm Reelers already donated 15 pillows last month and made 14 more in November. And I picked up 16 pillows in early November made by Ursula R., sister of the club’s associate caller. She called me a few days ago to announce she has another 21 pillows ready for pick up. I also received a fabric donation from Grace M. that I will turn into heart pillows as soon as I find the time. Thank you, everyone, I am quite overwhelmed!

Heart Pillows

Ich hatte ja gehofft, dass das Herzkissenprojekt gut angenommen werden würde, aber alle meine Erwartungen wurden übertroffen. Mit Hilfe der beiden Gilden und der Square Dancers habe ich mittlerweile 143 Herzkissen gesammelt. Und weitere 24 wurden mir angekündigt, die muss ich nur noch abholen. Das bedeutet, dass in zwei Monaten bereits mehr als ein Jahresbedarf zusammengekommen ist. Von vielen Damen habe ich mehrere Kissen bekommen, aber zwei von ihnen möchte ich doch namentlich erwähnen, die beiden haben insgesamt sage und schreibe 66 Kissen genäht! Beverly A. von den Chilliwack Rhythm Reelers hatte im letzten Monat schon 15 Kissen gespendet und mir letzte Woche noch einmal 14 zukommen lassen. Anfang November konnte ich dann 16 Kissen bei Ursula R. abholen. Ihr Bruder ist Associate Caller im Square Dance Club. Sie hat mich vor ein paar Tagen angerufen und gesagt, dass weitere 21 Kissen zur Abholung bereit sind. Und von Grace M. habe ich eine Stoffspende erhalten, die ich in Kissen verwandeln werde, sobald ich die nötige Zeit finde. Mein Dank gilt allen, die sich beteiligt haben, ich bin von der Unterstützung ganz überwältigt.

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Heart Pillow Project
TAGS: ,



Another Load Of Pillows

Yes, I realize that this seems to be the Heart Pillow Project blog, and you are probably all tired of my heart pillow posts. And I promise I will stop posting every single pillow I receive and just give occasional updates. But today I received fifteen pillows from a single person, another square dancer. Beverly A. told me she has fifteen more in progress and will bring them in as soon as they are finished. She is the most prolific heart pillow seamstress so far and certainly deserves to be recognized here. And she did some beautiful work. Her first fifteen pillows bring us to almost 80, this means we are already past the halfway mark for a year’s supply!

Fifteen Heart Pillows

Mir ist durchaus bewusst, dass sich das hier zum Herzkissenprojekt-Blog entwickelt hat und vermutlich niemand mehr meine ständigen Updates lesen will. Und ich verspreche, dass ich aufhöre, jedes einzelne Kissen zu posten, ich werde nur noch ab und zu darüber berichten. Aber heute habe ich weitere fünfzehn Kissen bekommen, die alle von der gleichen Person genäht wurden. Beverly A. ist Mitglied in unserem Square Dance Club, und sie hat mir bei der Übergabe gesagt, dass sie noch fünfzehn weitere Kissen in Arbeit hat und diese mitbringen wird, sobald sie fertig sind. Damit hat sie mit Abstand die meisten Kissen für die Aktion genäht und verdient, hier einzeln erwähnt zu werden mit all den schönen Herzen. Ihre ersten fünfzehn Kissen machen die 80 fast voll, und wir haben damit schon mehr als den halben Jahresbedarf gesammelt.



COMMENTS
CATEGORIES: Heart Pillow Project
TAGS: ,



The First Delivery

Today I dropped off the first load of heart pillows at the surgeon’s office. At their request I only took twenty-six pillows in, they had cleared a few shelves but were not sure how many pillows they could accommodate. I had wrapped each pillow with a clear plastic bag and added a little note with an explanation what the pillow was for and also washing and drying instructions. It was wonderful to watch the two ladies digging through the bags, oohing and aahing over the pillows and the different fabric choices. When they had placed all the pillows on the shelves it turned out that there was room to fit more, so I will drop off another load next week. This project is off to a good start, and I am very grateful for all the support.

pillows-1

Heute habe ich die erste Ladung Herzkissen beim Chirurgen abgeliefert. Sie hatten zunächst nur um eine kleine Menge gebeten, da sie sich nicht sicher waren, wieviele sie unterbringen konnten, daher packte ich sechsundzwanzig ein. Ich hatte alle einzeln in durchsichtige Tüten verpackt und einen kleinen Zettel hinzugefügt, der den Sinn und Zweck des Kissens erklärt und auch eine Waschanleitung beinhaltet. Die beiden Damen in der Praxis haben dann die Tüten ausgepackt, und ihre Begeisterung über die vielen verschiedenen Kissen hat mich sehr gefreut. Nachdem alles im Regal verstaut war, stellte sich heraus, dass noch Platz übrig war, also werde ich nächste Woche noch mehr Herzkissen abliefern. Der Anfang ist gemacht, und ich freue mich sehr, dass ich soviel Unterstützung gefunden habe.

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Heart Pillow Project
TAGS: ,



Much Better Than Expected

I had secretly hoped for a good turnout of heart pillows at the guild meeting but it was even better than expected. We put an extra table up front where everyone could drop off their pillows, and the pile kept growing and growing. I went home with another forty-eight pillows. Forty-eight! Thank you so much to all the amazing ladies that contributed one or more. I collected more than one third of a year’s supply in just one month, and I haven’t even talked to the Piecemakers Quilting Guild yet, I am scheduled to speak there tomorrow. As soon as I got home I called the surgeon’s office, and the receptionist was as happy as I am with the result. I will drop in this Thursday with the first load of pillows.

Ich hatte ja heimlich auf ein gutes Ergebnis gehofft, aber die Gilde hat dann meine Erwartungen bei weitem übertroffen. Wir hatten vorn einen Extra-Tisch für die Herzkissen aufgestellt, und der Stapel wuchs und wuchs kontinuierlich. Ich konnte achtundvierzig weitere Kissen mit nach Hause nehmen. Achtundvierzig! Mein Dank geht an alle, die ein oder mehrere Kissen genäht haben. Damit habe ich innerhalb eines Monats mehr als ein Drittel des Jahresbedarfs gesammelt, und dabei habe ich das Projekt noch nicht mal bei der Piecemakers Quilting Guild vorgestellt, das mache ich morgen abend. Als ich zu Hause war, habe ich gleich beim Büro des Chirurgen angerufen, und die Sprechstundenhilfe hat sich genauso gefreut wie ich. Am Donnerstag werde ich hinfahren und die erste Lieferung Herzkissen abgeben.

pillows-guild-meeting

Picture courtesy of Chilliwack Quilters Guild


heart-pillows4

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Heart Pillow Project
TAGS: ,



More Heart Pillows

The October meeting of the Chilliwack Quilters Guild is tomorrow, and I am pretty excited about the heart pillow project. Tonight I received another three heart pillows, this time from a lady who is not a guild member but a square dancer. I am also a member of the Chilliwack Rhythm Reelers, a square and round dance club. Many of the ladies make their own outfits, so I thought it would be a good idea to introduce them to the project. The night I talked about the heart pillows was Bev’s first time ever at our club, and she was the first to come forward and get a pattern and also the first to actually make a pillow… or even three in this case. Her fabric choices are just adorable. Everybody loves Mickey Mouse, right?

heart-pillows3

Morgen findet das Oktobertreffen der Chilliwack Quilters Guild statt, und ich bin schon ganz gespannt, wie das Herzkissenprojekt angenommen wurde. Heute abend jedoch wurde ich mit drei weiteren Kissen überrascht. Diese kamen nicht von einem Gildemitglied, sondern von unserem Square und Round Dance Club, den Chilliwack Rhythm Reelers. Da dort viele Damen ihre Outfits selbst nähen, dachte ich, es wäre eine gute Idee, das Projekt dort auch vorzustellen. An dem Abend, als ich darüber geredet habe, war Bev das erste Mal bei uns, und sie war die erste, die kam und sich ein Pattern holte, und sie ist auch die erste, die ein Kissen (oder in diesem Fall sogar drei) fertiggestellt hat. Sie hat schöne Stoffe ausgewählt… Mickey Mouse ist doch nie verkehrt, oder?

Save

Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Heart Pillow Project
TAGS: ,



The First Pillows

The next guild meeting isn’t until next week, so I wasn’t even expecting any pillows until then, but I was wrong about that. The Sardis Library offers a weekly quilting group that meets every Wednesday morning. It is an open non-instructional group, and anyone can come and sew and chat. Many of the ladies are guild members, and one of them, Cathy, handed me three heart pillows in pretty floral fabrics today. I am getting all excited now, maybe we can start handing out pillows in a week or ten days!

heart-pillows-1


Das nächste Treffen der Gilde steht erst nächste Woche an, und vorher hatte ich eigentlich gar nicht mit Kissen gerechnet, aber es stellte sich heraus, dass ich da falsch lag. In der örtlichen Bücherei trifft sich jeden Mittwoch eine Quiltgruppe. Es ist eine offene Gruppe, die Bücherei stellt nur die Räumlichkeiten zur Verfügung, und jeder, der Lust hat, kann kommen und an seinen eigenen Projekten in netter Gesellschaft nähen. Viele der Damen sind aber auch Mitglied in der Gilde, und eine von ihnen, Cathy, überreichte mir heute eine Tüte mit drei Herzkissen aus Blumenstoffen. Jetzt bin ich ganz aufgeregt und kann das Gildetreffen kaum abwarten. Vielleicht können wir nächste Woche schon anfangen, die Kissen zu verteilen!

Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Heart Pillow Project
TAGS: ,



Breast Cancer Heart Pillow Project

Did I say this blog was about my longarm quilting and my patterns? This post is about neither but at least it has to do with sewing and it is for a good cause. In September I talked to the Chilliwack Quilters Guild about introducing the Breast Cancer Heart Pillow Project here. I wrote a whole page for the website about this project, please click on the link if you are interested in reading more. Click here to download the pattern. The response was overwhelming, and I have the feeling I will receive quite a few pillows at the October meeting. I made ten pillows myself and just finished them today. I bought the fabrics last year with the intention of turning them into pillows, I just never found the time until now. They are quick and easy to make, especially when you make more than one at a time. Stitching the opening closed by hand takes the longest. Don’t they look pretty?

heart-pillows

 

Hatte ich gesagt, dass es hier um Longarm-Quilten und meine Patterns geht? Mein erster Post handelt weder von dem einem noch dem anderen, aber es geht immerhin um etwas Genähtes und einen guten Zweck. Im September hatte ich beim Treffen der Chilliwack Quilters Guild über das Herzkissenprojekt für Brustkrebspatientinnen gesprochen und vorgeschlagen, diese Kissen auch hier in Chilliwack einzuführen. Dem Projekt habe ich eine eigenständige Seite hier gewidmet, wer gern mehr lesen möchte, klicke bitte auf den Link. Das (englische) Pattern zum Download gibt es hier. Die Seite ist leider nur auf Englisch geschrieben, aber da es sich um ein lokales Projekt handelt, halte ich eine Übersetzung nicht für nötig. Wer in Deutschland oder Österreich das Projekt unterstützen möchte, sende mir bitte eine Nachricht, dann stelle ich gern den Kontakt her. Jedenfalls war die Reaktion der Damen durchweg positiv, und ich habe das Gefühl, dass ich beim Oktobertreffen eine Menge Kissen erhalten werde. Also habe ich mal losgelegt und gleich selbst zehn Stück genäht. Die Stoffe hatte ich schon im letzten Jahr gekauft, bisher aber nicht die Zeit gefunden, die Kissen auch tatsächlich zu nähen. Dabei geht es wirklich schnell, wenn man erst mal anfängt, besonders wenn man in Reihe und nicht eins nach dem anderen näht. Am längsten dauert immer der letzte Schritt, das Schließen der Wendeöffnung per Hand. Sehen sie nicht hübsch aus?

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Heart Pillow Project
TAGS: ,







Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2017 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved