Monkey Business

This is another of Ginger’s quilts that she asked me to quilt for her. If you are wondering where the monkey in the quilt name is coming from, the pieced blocks go by many names, and one of them is “Monkey Wrench”. The other popular name you might have come across is “Churn Dash”. I quilted one motif in the pieced blocks and another in the alternating squares and chose a third motif for the blue border squares. A quick and easy fun project!


Dies ist ein weiterer Quilt, den ich für Ginger gequiltet habe. Wer sich fragt, woher der Name “Monkey Business” kommt… der gepatchte Block in diesem Quilt ist unter vielen verschiedenen Namen bekannt, und einer davon ist “Monkey Wrench”. Ebenfalls sehr bekannt ist die Bezeichnung “Churn Dash”. Gequiltet habe ich zwei verschiedene Motive abwechselnd in den gepatchten Blöcken und den hellen Quadraten sowie ein drittes Motiv in den blauen Blöcken des äußeren Randes. Das war ein schnelles Projekt, das viel Spaß gemacht hat.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



June Butterfly

Another month has come and gone, this time it seemed to be really fast since I was away for half of May. I had originally planned a bug for June but when I started playing around with ideas I couldn’t make it work. So I tried a butterfly instead, and that design came together quickly. My first draft used cool blue colours but it didn’t look like summer, so I changed the colours to red, orange and yellow. For quilting I tried to follow the butterfly colours for texture with large flowers as the focus in the centres of the wings. The background is quilted with free motion butterflies and loops. As always, the link for the free download can be found at the end of this post.

June Butterfly

Und wieder ist ein Monat vorbei. Diesmal kam mir die Zeit besonders kurz vor, da ich ja den halben Mai gar nicht hier war. Eigentlich hatte ich für Juni einen Marienkäfer geplant, aber da wollte mir das Design so gar nicht gelingen. Also bin ich dann auf Schmetterling umgeschwenkt, und das zeichnete sich dann schon fast von selbst. Der erste Entwurf war allerdings in kühlen Blautönen, das sah sehr elegant aus, aber nicht wirklich sommerlich, also habe ich die Farbpalette dann auf rot, orange und gelb umgestellt. Beim Quilten habe ich wieder versucht, den Schmetterlingsflügeln Struktur zu geben, und die großen Blumen erschienen dann irgendwie wie von selbst. Der Hintergrund ist mit freihändig gequilteten Schmetterlingen gefüllt. Das Muster gibt es wie immer zum freien Download.

 



If anyone is interested in a metric pattern in English, please contact me, I will be happy to email it to you.



Falls jemand an einer deutschen Anleitung in Inch interessiert ist, bitte ich um eine Nachricht, ich verschicke sie gern per email.



COMMENTS
CATEGORIES: Free Pattern, Pattern of the Month
TAGS: , ,



Canadian Flowers

Jane started this amazing quilt back in 1990 and decided it needed to be finished this year in time for Canada’s 150th birthday. The blocks show the flowers of the Canadian provinces/territories and are all hand appliquéd and embroidered. They are surrounded by piping and were then appliquéd to the white background fabric. A huge amount of work went into this project, and I felt honoured that Jane asked me to quilt it for her. She says she enjoys sewing but isn’t really a quilter. Quilter or not, she did a fantastic job, and I will let the pictures speak for themselves.

Canadian Flowers


Jane hat diesen wunderbaren Quilt 1990 begonnen, und Kanadas 150. Geburtstag, der in diesem Jahr ansteht, war dann ihre Motivation, das Projekt nun zu vollenden. Die Blöcke zeigen die offiziellen Blumen der kanadischen Provinzen und Territorien und sind alle handappliziert und bestickt. Eingerahmt werden sie von einer Paspel, dann wurden sie auf den weißen Hintergrundstoff appliziert. Eine unglaubliche Arbeit, und ich fühle mich sehr geehrt, dass ich diesen Quilt für Jane quilten durfte. Jane sagt über sich selbst, dass sie zwar gern näht, aber absolut keine Quilterin ist. Quilterin oder nicht, das Ergebnis ist einfach umwerfend, eine sehr beeindruckende Arbeit.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



May Lily of the Valley

It was pretty clear from the beginning that the May wall hanging would feature a flower. I just wasn’t sure what kind. I am not familiar with “the” mayflower (trailing arbutus), and the pictures I found didn’t really inspire me. Besides, the word “Mayflower” always makes me think of Plymouth Rock and the Pilgrim Fathers, and not an actual flower. After I abandonded this idea, being German made the rest rather easy. The German name for Lily of the Valley translates to “Little May Bells”, and I have always loved these flowers. I am quite happy with the way my Lily of the Valley turned out, and I had fun playing with textures and different fillers to quilt it. I even quilted a Lily of the Valley design on the tan background! The link for the free pattern download can be found at the end of this post.

Lily of the Valley

Dass das Motiv für Mai eine Blume sein sollte, war mir schon relativ früh klar, allerdings wusste ich nicht so recht, was für eine. Es gibt eine Blume, deren englischer Name “Mayflower” ist, aber die ist mir persönlich noch nicht begegnet, und die Bilder, die ich gefunden habe, fand ich aufgrund der doch offenbar sehr kleinen Blüten nicht sehr inspirierend. Und außerdem muss ich bei “Mayflower” immer an Plymouth Rock und die Pilgerväter denken. Nachdem ich diesen Gedanken dann verworfen hatte, bin ich zu meinen deutschen Wurzeln zurückgekehrt und habe mich für ein Maiglöckchen entschieden. Aus deutscher Sicht ist das absolut naheliegend, der englische Name “Lily of the Valley” enthält leider keine Mai-Referenz. Aber Maiglöckchen habe ich schon immer geliebt, also habe ich mich ans Werk gemacht und bin mit dem Ergebnis auch ganz zufrieden. Beim Quilten hatte ich Spaß mit verschiedenen Strukturen und Füllmustern, und auf dem beigen Hintergrund habe ich sogar Maiglöckchen gequiltet. Der Download-Link findet sich wie immer ganz am Ende des Posts.




If anyone is interested in a metric pattern in English, please contact me, I will be happy to email it to you.



Falls jemand an einer deutschen Anleitung in Inch interessiert ist, bitte ich um eine Nachricht, ich verschicke sie gern per email.

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Free Pattern, Pattern of the Month
TAGS: , , ,



Modern Sampler

Ginger made this Modern Sampler using a duvet cover fabric with pussy willows as her feature fabric. The blocks all have different sizes and are randomly scattered across the white background. For quilting, Ginger asked for a free-motion filler design on the white background and something different on the blocks. The circles in the block design reminded me of the pussy willow fabric, and I resized the design as needed to make it fit. The background filler was inspired by a Matt Wheeler quilt at our quilt guild meeting. When I saw the tiny free motion squares on one of his modern quilts I thought right away that they would be perfect for Ginger’s sampler. So I tried it, and I loved it. And it is much easier to do than meandering because you can cross your previous lines as often as you want to.

Modern Sampler

Diesen Modern Sampler hat Ginger genäht und als “Feature Fabric” einen Bettbezug mit Weidenkätzchen verwendet. Die Blöcke sind alle verschieden groß und zufällig auf dem weißen Hintergrund verteilt. Sie wollte gern den Hintergrund mit einem Free-Motion-Füllmotiv gequiltet haben und die Blöcke mit einem anderen Muster. Für die Blöcke kam ich ziemlich schnell auf das Design, die Kreise erinnerten mich an die Weidenkätzchen auf dem Stoff, und ich habe die Größe immer nur entsprechend angepasst. Die Inspiration für das Füllmuster kam von Matt Wheeler, der auf unserem Gildetreffen seine Quilts gezeigt hat. Als ich dieses Muster auf einem seiner modernen Quilts sah, wusste ich sofort, dass es genau richtig für Gingers Hintergrund war. Und es ist auch einfacher zu quilten als Stippling, denn man darf die Linien so oft kreuzen, wie man möchte, kann sich also nicht in eine Ecke manövrieren.


Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Happy Campers

This is one of the greatest quilts I have ever seen, and I felt very honoured that Kris asked me to quilt it for her. She made it as a gift for her daughter and family. The pattern is by Amy Bradley Designs and comes with many options to customize. I spent a lot of time just looking at all the beautiful details. For quilting I tried to stay away from the appliqué as much as possible and just added texture where needed. The outer border called for cross hatching, and Kris had requested something with leaves for the inner borders, so I drew a continuous maple leaf design and resized it as needed. The loopy design between the two camper blocks picks up the loops in the small inner border. I spent a lot of time on this quilt and I am quite happy with the result.

Happy Campers

Von diesem Quilt bin ich total begeistert, und ich fühlte mich sehr geehrt, dass Kris mich bat, ihn für sie zu quilten. Sie hat ihn als Geschenk für ihre Tochter und deren Familie genäht. Das Muster stammt von Amy Bradley Designs und bietet viele Möglichkeiten, den Quilt individuell anzupassen. Ich habe viel Zeit damit verbracht, einfach nur die ganzen liebevollen Details anzusehen. Beim Quilten habe ich mich bemüht, mich möglichst von den Applikationen fernzuhalten und nur ein bisschen Struktur zu geben, wenn nötig. Der äußere Rand rief förmlich nach diagonalen Linien, und Kris hatte für den inneren Hintergrund um Blätter gebeten, also habe ich – ganz kanadisch – Ahornblätter gezeichnet und dann die Größe nach Bedarf angepasst. In diesen Quilt habe ich eine ganze Menge Zeit investiert, und es hat sich gelohnt, ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.


Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



What I am working on: Another Scrap Quilt

I am still working on using up my scraps and made another scrap quilt. Since I got bored of the pattern I changed it a little this time. The basic idea of alternating scraps and background fabric is still the same but I only used two small squares instead of four. It still looks very similar but I had to pay attention when I was sewing. For quilting I started out with diagonal lines through the white squares and then added designs to fill the blocks. This quilt will be donated to the Chilliwack Piecemakers Quilting Guild’s “We Care” Program.

Scrap Quilt

Ich versuche immer noch, meine Reste aufzubrauchen, daher habe ich einen weiteren Restequilt genäht. Allerdings wurde es langweilig, immer das gleiche Muster zu nähen, und ich habe ein bisschen variiert. Die Grundidee ist noch immer die gleiche, Reste und Hintergrundstoff wechseln sich ab, aber bei diesem Quilt habe ich nur zwei kleine Quadrate aneinandergenäht und nicht vier. Das Muster sieht dem Original immer noch sehr ähnlich, aber ich musste beim Nähen schon aufpassen, dass ich nicht durcheinander komme. Gequiltet habe ich zunächst diagonal durch die weißen Quadrate und dann die dadurch entstandenen Blöcke mit weiteren Mustern gefüllt. Diesen Quilt habe ich als Spende für das “We Care” Programm der Chilliwack Piecemakers Quilting Guild genäht.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Rabbits Haven

Kris made this adorable quilt as a gift using a pattern by Rabbits Haven. The colours are very soft and pretty, and the embroidery is just wonderful. I am probably not patient enough to even attempt something like this. We decided to leave the embroidered blocks unquilted, I just stitched around them in the ditch. The background is filled with free motion flowers and loops.

Rabbits Haven

Diesen süßen Quilt hat Kris nach einem Pattern von Rabbits Haven genäht. Die Farben sind zart und pastellig, und die Stickerei ist makellos. Ich wäre wahrscheinlich viel zu ungeduldig, um so ein Projekt überhaupt anzufangen. Wir entschieden, die gestickten Blöcke ungequiltet zu lassen, ich habe nur im Nahtschatten rundherum gequiltet. Den Hintergrund habe ich mit Free Motion Blümchen und Loops gefüllt.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



April Easter Egg

I can’t believe another month has come and gone and it’s already April. This means Easter is around the corner, so this month’s free pattern is an Easter egg. I know that Easter is not always in April but this year it is, so it will have to do. It was fun to work with spring colours although it wasn’t easy to find the right fabrics in my stash. Luckily I came across some hand-dyed fabrics from a while ago that were just the right tones. For quilting, I just stitched in the ditch around the blue/green/yellow decoration parts. The purple egg background is quilted in a continuous free motion flower design, and for the white background I tried free motion Easter eggs. I was quite surprised how well those turned out. Scroll down for the link to the free download.

April Easter Egg

Ich kann kaum glauben, dass schon wieder ein Monat vorbei ist und wir schon April haben. Das bedeutet, dass Ostern vor der Tür steht, daher gibt es diesmal ein Osterei zum Download. Ja, ich weiß, dass Ostern nicht immer im April ist, aber in diesem Jahr ist das so, und das ist gut genug für mich. Es war sehr schön, zur Abwechslung mal mit frischen Frühlingsfarben zu arbeiten, obwohl es nicht ganz einfach war, die richtigen Farbtöne zu finden. Zum Glück bin ich dann auf ein paar gut abgelagerte selbstgefärbte Stoffe in den richtigen Farben gestoßen. Gequiltet habe ich im Nahtschatten um die blauen, gelben und grünen Quadrate herum (das sollen die Dekorationen auf dem Osterei sein). Der lila Ei-Hintergrund erhielt ein Free Motion Blümchenmuster, und für den weißen Hintergrund habe ich mich an Free Motion Ostereiern versucht. Ich war selbst ganz überrascht, wie gut das geklappt hat.



If anyone is interested in a metric pattern in English, please contact me, I will be happy to email it to you.



Falls jemand an einer deutschen Anleitung in Inch interessiert ist, bitte ich um eine Nachricht, ich verschicke sie gern per email.

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Free Pattern, Pattern of the Month
TAGS: , , ,



Tumbling Rainbow Blocks

Janet made this amazing quilt top, and I had a lot of fun quilting it for her. She suggested the design for the diamonds but otherwise let me do what I thought would work. Since the blocks are essentially made up of triangles and there was some negative space to fill on the outside I decided to extend the triangles into the border. Everything is stitched in the ditch as well, so it took quite a while to finish this quilt but I love the result and it was definitely worth all the time I spent on it.

Tumbling Rainbow Blocks

Janet hat dieses Quilt Top genäht, und ich hatte viel Spaß beim Quilten. Sie hat das Design vorgeschlagen, das ich in den Diamonds verwendet habe, aber grundsätzlich hat sie mir freie Hand gelassen, so zu quilten, wie ich es für richtig hielt. Da der ganze Quilt im Grunde aus Dreiecken besteht und der schwarze Hintergrund ja auch irgendwie gefüllt werden musste, habe ich das Dreiecksmuster in den Rand weitergeführt. Außerdem sind alle Teile “in the ditch” gequiltet, was bei der Longarmmaschine ja ein bisschen aufwendiger ist, da man für gerade Linien ein Lineal verwenden muss. Daher hat es eine ganze Weile gedauert, bis ich fertig war, aber ich bin vom Ergebnis begeistert, und die investierte Zeit hat sich auf jeden Fall gelohnt.


Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Older Posts »




Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved