Quilt Patch Flowers

This pretty quilt was made by Brenda, using a pattern from the Quilt Patch Pattern Company. I figured out a design for the checkerboard panels that I could stitch without starting and stopping. This always requires a little planning but is actually not as difficult as it sounds. For the flower panels, I filled the background with several designs and only quilted the flowers as much/little as necessary which gives them a nice three-dimensional look. I am very happy with the way this quilt turned out.

Quilt Patch Flowers


Diesen schönen Quilt hat Brenda genäht und dafür eine Anleitung der Quilt Patch Pattern Company verwendet. Für die Reihen im Schachbrettmuster habe ich mir ein Quiltmuster ausgedacht, das ich ohne Abzusetzen komplett quilten konnte. Das erfordert immer ein bisschen Planung, ist aber einfacher, als es sich anhört. Den Hintergrund um die Blumen herum habe ich mit verschiedenen Mustern gefüllt, die Blumen selbst habe ich nur wenig gequiltet, so dass sie sich schön plastisch hervorheben. Mit dem Endergebnis bin ich sehr zufrieden.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Autumn Nights

“Autumn Nights” is a pattern by Border Creek Station and was featured in Quilt Sampler Magazine in 2010. This version was made by Joan. The acorn and oak leaves appliqué blocks were all done by hand.  The pictures turned out a little blurry because of all the black but I think you will at least get an idea of what I did for quilting, sorry about that. The quilt looks much better in reality.

Autumn Nights

“Autumn Nights” ist ein Design von Border Creek Station und wurde 2010 in einer Ausgabe des Quilt Sampler Magazins veröffentlicht. Diese Version hat Joan genäht. Die Eicheln und Eichenblätter sind alle mit der Hand appliziert. Leider ließ sich der schwarze Hintergrund nur sehr schlecht photographieren, die Bilder sind alle ein bisschen unscharf, aber ich hoffe, dass sie trotzdem zumindest einen Eindruck vermitteln. In Wirklichkeit sieht der Quilt viel besser aus, als meine (nicht vorhandenen) Photographie-Künste vermuten lassen.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Chunky Churndash

“Chunky Churndash” is a pattern by Bonnie Hunter, and this is Lisa’s version that she made as a birthday gift for her brother. Coming up with quilting designs for geometric quilts like this is one of my favourite things. I just love to watch the secondary pattern grow and evolve, and I especially like the way the back looks when I am done.

Chunky Churndash


“Chunky Churndash” ist ein Muster von Bonnie Hunter, und diese Version hat Lisa genäht, als Geburtstagsgeschenk für ihren Bruder. Quiltmuster für solche geometrischen Quilts zu finden ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, mir macht es Spaß zu sehen, wie sich das Sekundärmuster entwickelt und wie schön der Quilt dann auch von hinten ist, wenn ich fertig bin.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Echinacea

This colourful quilt was made by Brenda. She had already quilted parts of it herself when she brought it to me, including most of the pebbling in the background of the smaller blocks. For some reason I only have one detail picture. I am not sure if I didn’t take more or if I accidentally deleted them. In any case that’s too bad because I would have loved to show more details of this beautiful quilt. Isn’t the colour combination just stunning?

Diesen bunten Quilt hat Brenda genäht. Sie hatte auch schon mit dem Quilten begonnen, bevor sie ihn zu mir gebracht hat, unter anderem hat sie die meisten Pebbles im Hintergrund der kleineren Blöcke gequiltet. Merkwürdigerweise habe ich nur ein Detailphoto. Ich bin mir nicht sicher, ob ich nicht mehr gemacht habe oder ob ich sie versehentlich gelöscht habe. Das ist schade, denn ich hätte gern mehr Details dieses wunderbaren Quilts gezeigt. Ist die Farbkombination nicht einfach umwerfend?

Echinacea

Echinacea Detail



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Yellow Roses

This yellow and blue quilt was made by Nora. The appliqué blocks were done by hand. The pieced blocks are all different but have similar elements which I tried to pick up in my quilting. In the setting triangles I quilted shadow roses, and the outer border is filled with a free-motion floral design. I love quilts that combine appliqué and piecing, and I was very happy that Nora asked me to quilt this one for her.

Yellow Roses

Diesen gelb-blauen Quilt hat Nora genäht. Die Rosenblöcke sind mit der Hand appliziert. Die gepatchten Blöcke sind alle unterschiedlich, haben aber ähnliche Elemente, und ich habe versucht, das mit den Quiltmustern aufzugreifen. Für die Setting Triangles habe ich die Rosen als Quiltmuster übernommen und den äußeren Rand mit einem Free-Motion Blumenmuster gequiltet. Ich mag Quilts, die Applikationen und Patchwork kombinieren, besonders gern, daher habe ich mich sehr gefreut, als Nora mich bat, diesen Quilt für sie zu quilten.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



Kansas Troubles Row Sampler

This gorgeous quilt was made by Leslie as a gift for her daughter. She let me decide how to quilt it, and I had a lot of fun coming up with designs for the different blocks. What a great gift!

Kansas Troubles Row Sampler

Diesen Quilt hat Leslie als Geschenk für ihre Tochter genäht. Beim Quilten hat sie mir völlig freie Hand gelassen, und ich hatte viel Spaß dabei, mir für jede Reihe unterschiedliche Quiltmuster passend zu den Blöcken auszudenken. Was für ein tolles Geschenk!




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Film at Five – My Version

A long time ago I posted a link to a free pattern called “Film at Five”, and I just finished my version. I always use my scraps as leaders and enders, and I decided to dig into the 1 1/2″ scraps instead of 2 1/2″ in the original pattern. The other day I watched several Jamie Wallen tutorials on YouTube and decided to give one of his feather borders a try. Of course his border was rather wide, and mine is relatively small, so I ended up quilting lots of tiny feathers but I am still quite happy with the result. The quilt has already been donated to our guild’s We Care program.

Film at Five

Vor längerer Zeit hatte ich mal einen Link zu einem kostenlosen Tutorial names “Film at Five” gepostet, und vor kurzem habe ich meine Version beendet. Ich habe immer Reste neben der Nähmaschine, die ich am Anfang und Ende einer Kette verarbeite, so entsteht ein Quilt fast nebenbei. Ich habe hier 1 1/2″ große Quadrate verwendet und nicht 2 1/2″, wie in der Anleitung angegeben. Letztens habe ich mir auf YouTube einige Videos von Jamie Wallen angesehen und dann beschlossen, eine seiner Feather Borders auszuprobieren. Dabei habe ich nicht beachtet, dass sein Rand sehr breit war, während meiner doch eher schmal ist, so dass ich im Endeffekt jede Menge winzige Federn gequiltet habe. Sieht aber trotzdem gut aus. Den Quilt habe ich in der Zwischenzeit bereits für das We Care Programm der Gilde gespendet.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Happiness

“Happiness” is a design by Jacqueline de Jonge of BeColourful Quilts. This version was made by Monette, and I was happy to quilt it for her. This is a rather small quilt, and I had a lot of fun coming up with designs for all the different areas. What a beautiful project!

Happiness

“Happiness” ist ein Design von Jacqueline de Jonge/BeColourful Quilts, und diese Version hat Monette genäht. Der Quilt ist relativ klein und daher recht übersichtlich, und ich konnte mich richtig austoben mit verschiedenen Mustern für die unterschiedlichen Bereiche. Ein tolles Projekt!




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Vistas and Valleys

“Vistas and Valleys” is another one of Doris’s donation quilts. She made this one from a Layer Cake that she purchased because she liked the fabric of the top square. It had a design that looked like a topographical map that inspired her. She added a few fabrics from her stash that matched the theme. Doris didn’t want an intricate quilting design that might overshadow the map theme, and we finally decided that I would try to create more topographical lines with my stitching. We are both happy with the result. Doris loves alliterations even more than I do, and she always comes up with the best names for her quilts – “Vistas and Valleys” is just perfect.

Vistas and Valleys

“Vistas and Valleys” ist ein weiterer Spendenquilt, den Doris genäht hat. Dieser ist aus einem Layer Cake entstanden, den sie gekauft hat, weil ihr der Stoff, der oben lag, so gut gefallen hat. Dieser sah aus wie eine topographische Karte und inspirierte sie zu diesem Quilt. Abgerundet wurde er mit passenden Stoffen aus ihrem Vorrat. Das Thema “topographische Karte” sollte durch das Quiltmuster nicht verloren gehen, und wir beschlossen, dass ich versuchen würde, eine Art Höhenlinien zu quilten. Und das ist auch ganz gut gelungen, wir waren beide mit dem Ergebnis zufrieden. Doris liebt Alliterationen noch mehr als ich, und sie denkt sich immer tolle Namen für ihre Quilts aus. “Vistas and Valleys” heißt soviel wie “Aussichten und Täler” und passt perfekt.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Oh Boy

Lyn made this quilt for her new grandson who was born in February. Isn’t this just the cutest pattern? It was designed by Vivika Hansen DeNegre and featured in Modern Patchwork Magazine last year. Lyn asked me to quilt the little guy’s name and date of birth onto the quilt, what a fun idea. The back is soft yellow Minky Dimple Dot… another colour that didn’t photograph well but after fiddling with it in photo editing software it looks good enough now for posting it here.

Oh Boy 2

Diesen modernen Babyquilt hat Lyn für ihren neugeborenen Enkelsohn genäht. Ist das nicht total süß? Das Design ist von Vivika Hansen DeNegre und war im letzten Jahr in der Zeitschrift “Modern Patchwork”. Lyn bat darum, den Namen und das Geburtsdatum des Enkelkinds in den Hintergrund zu quilten. Die Rückseite ist kuschelig-weicher gelber Minky Dimple Dot, der sich mal wieder so gar nicht photographieren ließ. Aber diesmal habe ich es zumindest geschafft, die Farbe so zu manipulieren, dass das Photo vorzeigbar ist.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



New Pattern: Gems & Daisies

I really needed to get the pattern to the printer to have everything ready in time for the next show, so I sat down and worked right through the weekend. And here it is, the last of the four crib quilt patterns that I needed to edit and make a new sample for. The diamond border has to be cut with templates, so I wouldn’t recommend this pattern for beginners. The pattern will be available with a discount until May 4, 2018, enter the code DAISY during checkout for 20% off.

Gems & Daisies PPP017-EIN Crib Quilt Pattern

Die Zeit wurde langsam knapp, die neuen Anleitungen mussten unbedingt in die Druckerei, wenn alles noch rechtzeitig für die nächste Show fertig werden sollte, daher habe ich mich hingesetzt und das Wochenende durchgearbeitet. Und damit ist die letzte der vier Anleitungen, die ich überarbeiten wollte und für die ich ein neues Musterstück brauchte, auch endlich fertig. Der Rautenrand muss mit Schablonen geschnitten werden, daher würde ich dieses Muster für Anfänger nicht unbedingt empfehlen. Bis zum 4. Mai 2018 ist es zum Sonderpreis erhältlich, einfach beim Checkout den Coupon Code DAISY für 20% Rabatt eingeben.




 




COMMENTS
CATEGORIES: Pattern
TAGS: , , ,



Dragon Star

This stunning quilt was made by Sandra as a gift for her son’s 25th wedding anniversary. “Dragon Star” is a Judy Niemeyer pattern and something I would never attempt myself. Foundation piecing is not my cup of tea, and I am in awe of everyone who manages to finish one of Judy’s patterns. I had a blast quilting this one though, as one of my friends remarked, I am really lucky that I got to quilt such a fantastic top without having to make it myself. This is the first Judy Niemeyer top I ever quilted. Sandra didn’t mind and said she was sure it would speak to me and I would figure out how to quilt it. I started out with some basic ideas and went from there. Sometimes you just have to start, and then it all falls into place.

Dragon Star

Diesen beeindruckenden Quilt hat Sandra als Geschenk für ihren Sohn zur Silberhochzeit genäht. Das Muster ist von Judy Niemeyer und heißt “Dragon Star”. Foundation Piecing ist ja nicht so mein Ding, und ich würde mich nie trauen, so etwas in Angriff zu nehmen und bewundere jede Quilterin, die ein Judy Niemeyer Projekt beendet. Es zu quilten ist aber natürlich etwas ganz anderes, und ich hatte viel Spaß bei der Arbeit. Wie eine meiner Freundinnen bemerkte, ich habe es wirklich gut, dass ich so etwas quilten darf, ohne es selbst nähen zu müssen. Ich hatte vorher noch nie ein Judy Niemeyer Muster gequiltet, aber zum Glück machte Sandra das nichts aus, und sie sagte, mir würde schon einfallen, wie ich es quilten sollte. Und das tat es dann auch. Manchmal muss man einfach anfangen, und dann ergibt sich der Rest von selbst.




COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,



Older Posts »




Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2018 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved