Barnyard Bash Block #2: Freddie the Frog

Can you believe it is February already? Not that I am complaining, it is finally noticeable that the days are getting longer again, and I can’t wait for spring. I don’t mind the cold, rainy weather that we call winter here in the Pacific Northwest but I have trouble dealing with the lack of sunlight. I used to suffer from SAD, and February was always the worst month. Luckily I am so busy right now doing what I love that I have no time to drag my feet. So let’s get back to quilting, here is February’s block of the Barnyard Bash BOM, Freddie the Frog. I admit that a frog is probably not the most typical barnyard animal, but hey, somehow I had to come up with twelve different animals, and I liked his funny face. And he is easy to do, not many pieces, and most of them reasonably sized. Remember that Freddie will only be available for free download for the month of February, so better save him right away. And please come back in March to meet Sally the Sheep.

Freddie the Frog

Es ist kaum zu glauben, aber der Januar ist tatsächlich schon wieder vorbei. Nicht, dass ich mich beschweren will, ich bin froh, dass die Tage langsam wieder länger werden, meinetwegen darf der Frühling gern kommen. Das Regenwetter im pazifischen Nordwesten macht mir nichts aus, aber die Dunkelheit im Winter macht mir schon immer zu schaffen. Früher hatte ich Winterdepressionen, und der Februar war immer der schlimmste Monat. Zum Glück habe ich dafür keine Zeit mehr, ich habe mehr als genug zu tun und muss mich aufraffen, um alles pünktlich fertig zu bekommen, und es geht mir deutlich besser. Für diesen Monat gibt es Freddie den Frosch als kostenlosen Download für den Monatsblock. Ich gebe ja zu, dass ein Frosch nicht unbedingt das typische Bauernhoftier ist, aber irgendwie musste ich ja auf zwölf Tiere kommen, und ich finde ihn witzig. Und er ist recht einfach zu applizieren, wenige und in der Mehrzahl recht große Teile. Freddie steht bis zum Ende des Monats kostenlos zur Verfügung, bevor er in den Shop umzieht. Und im nächsten Monat treffen wir dann auf Sally das Schaf.


Edit: It’s March, and Freddie moved over to the shop section. If you missed the free download, you can still purchase the pattern.

Edit: Nun haben wir März, und Freddie ist in den Shop umgezogen. Wer also den freien Download verpasst hat, kann das Muster dort noch erwerben.






COMMENTS
CATEGORIES: Block/Pattern of the Month
TAGS: , ,



New Pattern: Mouse Hunt

I didn’t expect to get the final edit done this week but eventually it took less time than expected. I am two months late but I finally published the “Mouse Hunt” pattern today. The original was designed and given away as a crib quilt but I am sure it appeals to cat lovers of all ages. When I came up with this idea in 2005 I had subscribed to Australian Patchwork and Quilting magazine, and I noticed that they featured a lot of projects that combined traditional pieced blocks with modern appliqué, and I really liked the idea. So instead of featuring a fancy quilting design in the alternate blocks of the Double Irish Chain, I appliquéd cats in bright colours. And on a side note, I found the perfect backing fabric for my new sample: multi-colour paw prints!

Mouse Hunt PPP013


Ich hatte eigentlich nicht damit gerechnet, das “Mäusejagd” Muster noch in dieser Woche fertigzustellen, aber irgendwie ging es dann plötzlich doch schneller als gedacht. Das Original hatte ich damals als Babyquilt genäht und verschenkt, aber ich bin mir sicher, dass dieses Muster Katzenliebhaber aller Altersstufen ansprechen wird. Als ich den Quilt im Jahre 2005 entworfen habe, hatte ich das Australian Patchwork and Quilting Magazine abonniert, und mir fiel damals auf, dass dort viele Projekte vorgestellt wurden, die traditionelle Patchwork-Blöcke mit modernen Applikationen kombinierten. Das hat mir gut gefallen, und so habe ich anstelle eines detaillierten Quiltmusters in den Zwischenblöcken der Double Irish Chain Katzen in bunten Farben appliziert. Und für mein neues Anschauungsexemplar habe ich sogar den perfekten Rückseitenstoff gefunden: Pfotenabdrücke in bunten Farben!





 



COMMENTS
CATEGORIES: Pattern
TAGS: , ,



Barnyard Bash Block #1: Dudley the Dog

Happy New Year 2018! I hope you all had nice holidays, enjoyed some time off with family and friends and are ready for new quilting adventures. I have a brand new Block of the Month planned for 2018. Well, it’s not really brand new, it was actually one of my first attempts at designing and making appliqué blocks back in 2001. I had no idea what I was doing but I managed to whip up a quilt with barnyard animals for my son. I called it “Old MacDonald’s Farm”, and I was so proud that I actually finished it and it didn’t even look half bad. I went back and redrew all the blocks, smoothed out the corners and wobbly lines, and now it’s ready to be shared with all of you. There will be twelve animal blocks, and the last installment will have instructions on how to put the quilt together with sashing and a border. All twelve patterns will include complete fabric requirements and cutting instructions for the whole quilt. But one thing will be new this year: Each block will only be available for free for one month. When I upload the next pattern, I will take the previous pattern down, and it will eventually be moved to the shop section. So if you like the block, make sure you download it right away and save it.

Ich wünsche allen Lesern ein frohes und gesundes neues Jahr 2018. Ich hoffe, dass alle schöne Feiertage mit Familie und Freunden hatten und jetzt bereit sind für neue quiltige Abenteuer. Ich habe für dieses Jahr einen brandneuen Monatsblock vorbereitet. Naja, brandneu ist etwas übertrieben, diese Blöcke waren im Jahre 2001 meine ersten Versuche, Applikationen zu entwerfen und dann auch zu nähen. Ich hatte keine Ahnung, was ich da eigentlich tat, aber es war durchaus erfolgreich, ich brachte tatsächlich einen Quilt für meinen (damals) kleinen Sohn zustande mit Tieren vom Bauernhof, den ich “Old MacDonald’s Farm” nannte. Ich war wahnsinnig stolz, als er fertig war, und so schlecht sah er gar nicht mal aus. Jedenfalls habe ich meine damaligen Zeichenversuche herausgekramt und komplett überarbeitet und die Ecken und wackeligen Linien begradigt, und jetzt freue ich mich, die Blöcke hier teilen zu können. Es wird zwölf Tierblöcke geben, und der letzte Block wird dann die Anleitung zur Fertigstellung mit Sashing und Rand enthalten. Alle zwölf Blöcke enthalten die benötigten Stoffmengen und Schneideanleitungen für den kompletten Quilt. Eins ist allerdings neu in diesem Jahr: die Blöcke werden nur jeweils für einen Monat frei verfügbar sein. Wenn ich den nächsten Block hochlade, werde ich den vorherigen entfernen, und er wird in den Shop übersiedeln. Wem die Blöcke also gefallen, sollte sie gleich herunterladen und speichern.

Da 2018 das Jahr des Hundes ist, fangen wir doch gleich mal mit einem Hundemuster an. Hier ist Dudley der Hund, ist er nicht knuffig? Ich habe nach dem überarbeiteten Muster einen neuen Probeblock genäht. Irgendwann werde ich sicher den Originalquilt herauskramen und hier ein Bild zeigen, ich hatte damals wirklich keine Ahnung, was ich tat. Applikation mit der Maschine war mir ein totales Rätsel. Ich fand dann in einem Buch eine Anleitung, wie man die Nahtzugaben der Teile über Freezer Paper bügelt und dann die Applikationen mit der Maschine und unsichtbarem Nylonfaden aufnäht. Das habe ich dann gemacht, und diese Technik hat mir keine Freude gemacht. Ich wundere mich immer noch, dass ich das Teil tatsächlich fertig bekommen habe. Diesmal habe ich wieder die bewährte Vliesofix/Knopflochstichmethode verwendet, und das Ergebnis gefällt mir deutlich besser. Ich hoffe, Euch gefällt es auch, und vergesst nicht, im Februar den nächsten Block herunterzuladen, Freddie den Frosch.

Dudley the Dog

Since 2018 is the Year of the Dog, I have decided to publish the dog pattern first. Meet Dudley the Dog, isn’t he cute? I made a new sample with the revised pattern. At some point I will probably dig out the old quilt and post a picture but please remember that I had no idea what I was doing back then. I couldn’t figure out fusible machine appliqué and stumbled across a technique where you iron the seam allowances of the pieces over freezer paper and then stitch them to the background using invisible thread. I remember that it was quite a pain, and I am still amazed that I finished that project. Anyway, this time I went with fusible machine appliqué and blanket stitch, and I am quite happy with the result. I hope you will enjoy it too, and don’t forget to check back in February for the next block, Freddie the Frog.


Edit: It’s February, and Dudley moved over to the shop section. If you missed the free download, you can still purchase the pattern.

Edit: Nun haben wir Februar, und Dudley ist in den Shop umgezogen. Wer also den freien Download verpasst hat, kann das Muster dort noch erwerben.




 



COMMENTS
CATEGORIES: Block/Pattern of the Month
TAGS: , ,



Zoe the Zebra

Have you met Zoe the Zebra? This quilt pattern was featured in the March/April 2016 issue of Quiltmaker magazine, and when Salli sent me a picture of her version and asked if I would like to quilt it for her, I was delighted. This quilt is just so cute, especially with the three-dimensional flowers and zebra ears, and all that negative space is a longarm quilter’s dream. I knew right away that I wanted to add more flowers. There was enough room for three quilted flowers but I decided to go with only two and quilted a butterfly in the remaining space. I quilted the background with random fillers and stayed away from the appliqué as much as possible. The outer border fabric was very busy, and the quilting doesn’t show as much in reality as in the pictures, so I just repeated one of the background fillers, a flower motif, and turned it into a border design. I love, love, love this quilt!

Zoe the Zebra

Kennt Ihr Zoe the Zebra? Das Muster stammt aus der März/April-Ausgabe des Quiltmaker Magazins, und als Salli mir ein Bild ihrer Version schickte und fragte, ob ich es für sie quilten würde, habe ich sofort zugesagt. Der Quilt ist einfach zu knuffig, mit den dreidimensionalen Blumen und Zebraohren, und der viele Hintergrund, den es zu füllen galt, war einfach ein Traum. Ich wusste sofort, dass ich weitere Blumen quilten wollte. Platz genug wäre für drei gewesen, aber ich fand, dass zwei genug waren und fügte stattdessen noch einen Schmetterling hinzu. Den Hintergrund habe ich dann mit verschiedenen Füllmustern gequiltet, wie es mir gerade in den Sinn kam. Von den Applikationen habe ich mich weitgehend ferngehalten und nur minimal zum Stabilisieren gequiltet. Auf dem äußeren Rand sieht man das Quiltmuster auf den Photos besser als in Wirklichkeit, in den vielen kleinen Blümchen verlieren sich die Stiche. Daher habe ich nur einen der Hintergrundfüller, ein Blumenmuster, wieder aufgegriffen und in ein Randmuster umgewandelt. Was für ein toller Quilt!


 



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



We Care Flannel Quilts

Last weekend the Chilliwack Piecemakers Quilting Guild held a We Care Sewing Day at the Sardis Library. We made quilts from 6″ squares, batting and backing was also available, and finished tops were basted right away. I made two small quilt tops from flannel squares and took them home to quilt on my Millie. I have a pantograph called “Sweet Snooze” with teddy bears that I thought was just perfect for these quilts. I even put the binding on in the meantime, and both will be donated to the We Care program at the guild meeting this week.

Am letzten Wochenende fand in der Sardis Library ein “We Care” Nähtag statt, organisiert von der Chilliwack Piecemakers Quilting Guild. Wir trafen uns dort und nähten Quilts aus 15 cm großen Quadraten. Volumenvlies und Rückseitenstoff hatten wir auch reichlich vor Ort, und fertige Quilttops wurden gleich geheftet. Ich habe zwei kleinere Tops aus Flanellstoffen genäht und zum Quilten mit Millie mit nach Hause genommen. Ich habe ein Muster mit Teddybären, das “Sweet Snooze” heißt, und das war für diese kleinen Quilts genau richtig. Das Binding habe ich inzwischen auch angenäht, so dass die beiden Quilts diese Woche beim Gildetreffen gespendet werden können.

We Care Flannel Quilt 1We Care Flannel Quilt 2

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Longarm
TAGS: , , ,



What I Am Working On: Mouse Hunt

I have several patterns that still need some editing and samples. For selling patterns online samples might not be really necessary but for the shows and for display here at my house I definitely need samples. A finished project looks so much better than just a picture. I am currently working on several crib quilts that I designed and made a long time ago and then gave away. If you were at the Chilliwack Quilt Show last month, you might have seen me work on one of them. It is called “Mouse Hunt”, and I was stitching around cat shapes that I had previously fused to the background. Several people asked for the pattern, and one lady even wanted to buy the blocks. I thought I would have the sample and pattern ready within a month. I guess I forgot that Christmas was getting close… now the Christmas rush has started, and I am busy quilting all day long and have no time to work on the pattern. But I am working a little on the sample every night, so here is a preview of some of the blocks. If you are wondering where the mice are that these cats are stalking, they will be on the border.

Mouse Hunt Blocks


Ich habe mehrere Anleitungen, die ich noch überarbeiten muss und für die noch Probestücke fehlen. Um online Anleitungen zu verkaufen, braucht man natürlich nicht wirklich Muster, aber für Quilt Shows usw. sind sie schon nötig. Ein fertiger Quilt wirkt einfach besser als ein kleines Bild auf der Anleitung. Im Moment arbeite ich gerade an einigen Babyquilts, die ich vor Jahren entworfen und genäht und dann verschenkt habe. Auf der Chilliwack Quilt Show im letzten Monat hatte ich Blöcke dabei, Katzen, die mit Vliesofix aufgebügelt waren, die ich dann mit der Maschine umnäht habe. Ich hatte mehrere Anfragen nach der Anleitung für diesen Quilt, der “Mäusejagd” heißt, und eine Dame wollte mir sogar die Blöcke abkaufen. Ich hatte damals angekündigt, das Muster innerhalb der nächsten vier Wochen fertig zu haben. Irgendwie hatte ich dabei wohl vergessen, dass Weihnachten mit großen Schritten naht… jetzt stecke ich mitten im Vorweihnachtsstress und quilte den ganzen Tag, so dass ich nicht dazu komme, an der Anleitung zu arbeiten. Aber immerhin nähe ich jeden Abend ein bisschen am Probestück, und hier gibt es jetzt schon mal ein paar Blöcke zu sehen. Wer sich fragt, wo die Mäuse sind, die diese Katzen jagen, die werden sich auf dem Rand des Quilts befinden.

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Sneak Peek
TAGS: , , ,



« Newer Posts




Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2018 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved