What I am working on: Coming Up Roses

The progress on my patterns is much slower than I would like but unfortunately there are only so many hours in a day, and I am quite busy quilting right now. But I have the first batch of pattern files edited and ready, I am now working on putting it all up on the website. I have one more pattern that still needs a final edit and a few more that need a new sample because I gave the old one away. The one I am editing right now is one of my favourite quilts ever, Coming Up Roses. It already has its own page on the website, so I am not going to repeat myself here. For more pictures and the story behind the quilt, click here.

Coming Up Roses

Mit meinen Patterns komme ich leider nicht so schnell voran, wie ich das gern hätte. Ich bin mit Quilten ganz gut beschäftigt, und der Tag hat eben nur 24 Stunden. Die erste Ladung Patterns ist jetzt aber zumindest auf Englisch fertig editiert, und ich versuche jetzt, das alles auf die Website zu bekommen. Danach habe ich dann noch ein weiteres Pattern, das noch überarbeitet werden muss und mehrere, für die ich einen neuen Musterquilt nähen muss, weil ich die Originale verschenkt habe. Im Moment überarbeite ich gerade die Anleitung für einen meiner Lieblingsquilts, Coming Up Roses. Dieser Quilt hat bereits seine eigene Seite hier, und ich möchte mich nicht wiederholen. Für weitere Bilder und die Geschichte hinter dem Quilt, bitte hier klicken.

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Sneak Peek
TAGS: ,



What I am working on: February Pattern

Time sure flies… January is already half over. And I am halfway done with my free pattern for February. I had lots of ideas and fiddled around with them for a while and then finally chose one design. The good news: there are no half-square triangles this time, it’s all 2″ squares. The colours are red and pink and cream or maybe tan. I don’t think that will be a big surprise to anyone since it is a pattern for February, and February means Valentine’s Day. Currently I am laying out my squares to make my sample, I am hoping to have it done by the end of this week.

February Squares

Die Zeit vergeht wie im Flug… der halbe Januar ist schon wieder vorbei. Und ich bin halb fertig mit meiner freien Anleitung für Februar. Ich hatte eine Menge Ideen und habe gezeichnet und verworfen und gezeichnet und verworfen, bis ich mich schließlich für einen Entwurf entschieden habe. Und diesmal besteht er auch nur aus 2″ Quadraten, keine Half-Square Triangles. Das Farbschema ist rot, pink und creme oder beige. Da es ein Muster für Februar ist, und Februar bedeutet Valentinstag, dürfte das wohl niemanden wirklich überraschen. Im Moment lege ich gerade meine Quadrate aus, um mein Probeteil zu nähen. Ich hoffe, dass ich das noch diese Woche beenden kann.



COMMENTS
CATEGORIES: Sneak Peek
TAGS: ,



What I am working on: Pumpkin Patch Pillow

I have been busy editing patterns and came across the one that started it all: my Pumpkin Patch pillow. You might recognize the design, that’s where I got my logo from. I love pumpkins – mostly for decoration, a pumpkin patch in October looks just so pretty, but also for food. We have an excellent recipe for a pumpkin soup with ginger, curry and coconut milk and tried butternut squash corn bread for Thanksgiving this year. Now you might say – and rightfully so – that a squash is not a pumpkin and pumpkin is a type of squash. But when I wrote the pattern and made the pillow more than ten years ago I was still living in Germany where we call everything by the same name, “Kürbis”. Ask any German, and they will tell you that the English word for “Kürbis” is pumpkin. Tell them that “squash” would be more accurate, and they will stare at you blankly. Squash only means a sport to them, and I don’t think I figured out the difference between pumpkin and squash before I came to Canada. Anyway, this is the reason why there is more squash than actual pumpkin in my pumpkin design. But no matter what you want to call it, I hope you like the pillow as much as I do.

Pumpkin Patch Pillow

In der Zwischenzeit habe ich fleißig an meinen Patterns gearbeitet und bin dabei auch auf das ursprüngliche Pumpkin Patch Muster gestoßen, mein Kürbis Kissen. Mein Logo ist die gezeichnete Variante dieses Musters. Ich liebe Kürbisse, vor allem als Dekoration – so ein Kürbisfeld im Oktober sieht doch einfach toll aus. Aber auch Kürbissuppe mag ich gern, wir haben da ein tolles Rezept mit Ingwer, Curry und Kokosmilch, und in diesem Jahr haben wir zu Thanksgiving Cornbread mit Butternut Squash ausprobiert. Die deutsche Bezeichnung hierfür ist laut Wikipedia “Moschuskürbis”. In Deutschland ist ein Kürbis ja ein Kürbis, egal um welches Mitglied der Familie Cucurbitaceae es sich handelt, und in der Schule lernen wir, dass ein Kürbis auf Englisch “Pumpkin” heißt. Allerdings ist das nur die halbe Wahrheit… Pumpkins sind nur die großen orangen Dinger, alle anderen werden als “Squash” bezeichnet. Und ein Pumpkin ist auch ein Squash, das ist nämlich der Oberbegriff. Richtiger wäre es also, wenn man uns in der Schule das Wort “Squash” für Kürbis beigebracht hätte. Aber egal, der Name spielt ja nicht wirklich eine Rolle, mir jedenfalls gefällt mein Kürbis Kissen immer noch richtig gut.



COMMENTS
CATEGORIES: Sneak Peek
TAGS: , ,



What I am working on: Rose Wreath

I am really kicking myself for giving away my Rose Garden quilt… I am pleading temporary insanity. I made it a long time ago and didn’t remember how much work had gone into those small pieces. I finished cutting and ironing the centre block in the meantime but won’t start stitching around the pieces until I have all the designs fused and ready. This is the first time that I have ever attempted to make one of my designs more than once, and the result will be well worth the trouble.

Rose Wreath

Ich frage mich immer wieder, warum ich meinen Rosengarten Quilt eigentlich verschenkt habe… ich muss vorübergehend unzurechnungsfähig gewesen sein. Es ist über zehn Jahre her, dass ich ihn gemacht habe, und ich konnte mich nicht mehr daran erinnern, wieviel Arbeit ich mit all den kleinen Teilen hatte. Mittlerweile habe ich den Mittelblock fertig zugeschnitten und aufgebügelt. Mit dem Nähen um die Teile herum fange ich aber erst an, wenn alles aufgebügelt ist. Dies ist das erste Mal, dass ich einen meiner Entwürfe zum zweiten Mal nähe, und ich denke, das Endergebnis wird die ganze Mühe wert sein.

Save

Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Sneak Peek
TAGS: ,



What I am working on: Star Border

With quilting, working on the website and writing blog posts I sometimes wonder if I will ever find the time to work on my patterns. I have a bunch of them written, they “just” need a final edit. And I need samples for some of them. Many were written a long time ago, and the finished quilts were given away in the meantime. Yes, I know, not the best planning on my part. But I never really planned to do anything with them. Right now I am working on making another sample of my favourite quilt ever that I designed. It has a lot of appliqué but so far I have only managed to sew the pieced inner border.

Rosegarden Star Border


Ich bin im Moment so sehr mit Quilten, der Website und den Blog Posts beschäftigt, dass ich mich manchmal frage, ob ich jemals dazu kommen werde, an meinen Patterns zu arbeiten. Ich habe eine ganze Menge schon lange fertig, ihnen fehlt “nur” noch der letzte Schliff. Und ich brauche Muster für einige von ihnen. Die meisten habe ich schon vor langer Zeit geschrieben und die Musterquilts in der Zwischenzeit verschenkt. Schlechte Planung, ich weiß, aber ich hatte ja nie wirklich geplant, daraus etwas zu machen. Daher arbeite ich im Moment an einem Musterquilt für mein Lieblingspattern, das gefällt mir immer noch am besten von allen. Es hat eine Menge Applikationen, aber bisher habe ich nur den gepatchten inneren Sternenrand zusammengesetzt.

Save

Save



COMMENTS
CATEGORIES: Sneak Peek
TAGS: ,







Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 - 2017 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved