Maple Leaves

Ruth made this quilt for her grandson as a Christmas gift. It reminded me a little of Dina’s “Geometric Puzzle”, and the first pantograph I auditioned was the Peacock Feathers. And they didn’t work at all. Sometimes it is really amazing how a design you think might look good just doesn’t go with the quilt. So I auditioned a few more pantographs, and the only one that felt right for Ruth’s quilt was the one called “Maple Sugar” – maple leaves all over. I love that design, it’s so Canadian, and since this quilt was made for a man, it was more appropriate than feathers or swirls. Ruth liked it too, and off to work I went. I am quite happy with the way it turned out, and – which is even more important – Ruth is happy too.

In case you are wondering about the pantograph audition: I traced all my pantographs on clear plastic sheets that can be placed on the quilt top. This gives me at least an idea of how it will look like. I should probably take pictures and write a separate post about this procedure.

Maple Leaves Quilt

Ruth hat diesen Quilt für ihren Enkel zu Weihnachten genäht. Auf den ersten Blick hat er mich ein bisschen an Dinas “Geometric Puzzle” erinnert, und daher habe ich als erstes nach den Peacock Feathers als Quiltmuster gegriffen. Und die passten so gar nicht zu diesem Quilt. Manchmal ist es schon erstaunlich, man denkt, ein Muster könnte gut aussehen, und dann spricht es einen so gar nicht an. Also mussten weitere Muster ausprobiert werden, und letztendlich passten die Ahornblätter, das Muster “Maple Sugar” am besten zu Ruths Quilt. Ich liebe dieses Muster sowieso, es ist so kanadisch, und da dieser Quilt für einen Mann bestimmt ist, eignet es sich auch besser als die üblichen Feder- oder Kringelmuster. Ruth gefiel es auch, also habe ich losgelegt. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden, und – was ja noch wichtiger ist – Ruth ist es auch.

Und wer sich jetzt fragt, wie ich die Muster eigentlich ausprobiere: Ich habe sie alle auf durchsichtige Plastikfolie nachgezeichnet, die kann ich dann auf das Quilttop legen, und das gibt mir einen guten Eindruck, ob ein Muster passt oder nicht. Ich werde mal Bilder davon machen und einen eigenen Post über dieses Auswahlverfahren schreiben.

Save

Save


CATEGORIES: Longarm
TAGS: , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

WordPress Anti-Spam by WP-SpamShield



« Newer Post: Free Pattern: Have A Heart - Older Post: What I am working on: February Pattern »









Header Photo: "Third Weekend in October" Pieced and Quilted by Beatrice Rieske, Design by Ruth Powers of "Innovations"
© 2016 Pumpkin Patch Patterns & Quilting - All rights reserved